Stadt Bayreuth

IM FOKUS

28.12.2010

Pflichtaufgabe gegen die Gloria Giants Düsseldorf

Der BBC will am Mittwoch, 29. Dezember, seinen vierten Saisonsieg einfahren

Morgen trifft der BBC Bayreuth auf die Giants aus DüsseldorfAuch wenn viele schon auf das 60. Oberfrankenderby des BBC Bayreuth gegen die Brose Baskets Bamberg am kommenden Sonntag blicken – vor der Partie gegen den Tabellenführer gibt es noch den Jahreswechsel und die immens wichtige Partie gegen die Gloria GIANTS Düsseldorf. Am Mittwoch, 29. Dezember, um 19.30 Uhr, kommt es zum Kellerduell der Beko BBL und der BBC Bayreuth möchte mit einem Sieg nicht nur den Anschluss an die vorderen Plätze wahren, sondern auch den Tabellenletzten auf Distanz halten.

Von der glorreichen Tradition frührer Tage der Bayer Giants Leverkusen zeugt heute nur noch das Giants im Namen der Mannschaft. 2008 wurde die Lizenz  aus Leverkusen nach Düsseldorf umgesiedelt, ein neuer Club entstand. Nach der vergangenen Saison musste ein Insolvenzantrag gestellt werden, der erst in letzter Minute und mit neuen Sponsoren abgewandt werden konnte. Ab dieser Saison spielen die Rheinländer mit dem Namen Gloria GIANTS Düsseldorf in der Beko BBL, in die sie sich mit der zu vergebenden Wildcard – Cuxhaven folgte dem BBC bekanntermaßen nicht in die Bundesliga – eingekauft haben. In der Geschichte gab es bislang zwei Zweitligaspiele gegen den Vorgängerclub Düsseldorf Magics, in der jeweils das Gästeteam gewinnen konnte. In der Saisonvorbereitung gab es einen 81:58 Sieg des BBC, seitdem hat sich jedoch der Kader des Gastes von Mittwoch fast komplett verändert, nur sieben Spieler standen schon beim Testspiel Ende September im Team der Gloria GIANTS.

Wie wichtig die Partie gegen den Tabellennachbarn und auch die folgenden drei Heimspiele sind, weiß BBC-Manager Uli Eichbaum: „Für Düsseldorf ist der Druck nicht so groß, wir spielen vor heimischem Publikum und müssen unbedingt zum Anschluss an die Mittelfeldplätze gewinnen. Daher hoffe ich, dass wir einen guten Start erwischen und einmal vier Viertel konzentriert und ohne große Einbrüche aufspielen. Gegen Bamberg geht es vorrangig darum, sich bestmöglich zu präsentieren, 40 Minuten zu kämpfen und das Spiel solange wie möglich offen zu gestalten. Gegen die Mannschaften aus Braunschweig und Gießen gilt es die knappen Hinrunden Niederlagen wett zu machen und somit aus den vier Spielen sechs Punkte einzufahren. Sollte dies gelingen, wären wir einen deutlichen Schritt in Richtung Klassenerhalt gegangen.“

Ungewohnte Favoritenrolle

Für den BBC, erst vor wenigen Tagen zur Bayreuther Mannschaft des Jahres 2010 gewählt, ist die Favoritenrolle eine in dieser Saison noch ungewohnte. Dennoch ist ein Sieg Pflicht, um nicht weiter wichtigen Boden auf die Tabellennachbarn zu verlieren. Doch natürlich wollen auch die Gloria GIANTS einen Sieg einfahren. Dies gelang erst zweimal: gegen den MBC und sehr deutlich in Hagen. Ansonsten setzte es zwölf, teils deutliche Niederlagen für die von Murat Didin betreute Mannschaft. Der Sieg bei Phoenix Hagen am 27. November war der letzte Erfolg der Mannschaft, die danach viermal verloren hat, zuletzt am Sonntag bei ratiopharm Ulm.

„Gegen Düsseldorf müssen wir an die Leistungen der ersten Halbzeit in Frankfurt anknüpfen“, erklärt BBC-Trainer Andreas Wagner. „Diesmal muss es uns gelingen, über 40 Minuten konstant zu spielen, damit wir die Partie gewinnen können. Die Verteidigung wird dabei der Schlüssel zum Erfolg sein, Düsseldorf darf nicht zu leichten Punkten kommen. Wir müssen die Intensität hoch halten und Düsseldorf unter Druck setzen. Düsseldorf ist nicht die größte Mannschaft, von daher gilt es auch, die Bretter zu kontrollieren. Wir dürfen also die beweglichen Spieler hier nicht zum Zug kommen lassen.“

„Für den BBC machen wir blau!“ heißt das Motto für das Spiel am Mittwoch, 29. Dezember um 19:30 Uhr. Möglichst viele Fans sollen, wie im Vorjahr schon, in blauer Kleidung in die Oberfrankenhalle kommen und dort Farbe zu ihrem Team bekennen. Wer noch keinen blauen Fanartikel hat, der kann sich vor dem Spiel im Fanstand des BBC eindecken oder bei Becher Mode in der Friedrich-von-Schiller-Straße 5 vorbeischauen, wo es seit wenigen Tagen den einzigen Fanshop des BBC außerhalb der Oberfrankenhalle gibt.

Tickets für die Partie sind beim Nordbayerischen Kurier (Maxstraße 58-60), an der Theaterkasse (Luitpoldplatz 9) sowie online unter tickets.bbc-bayreuth.de erhältlich.