Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.06.2011

Planunterlagen liegen aus

Freistellungsbescheid von Bahnbetriebszwecken für vier Grundstücke entlang der Strecke Weiden – Neuenmarkt-Wirsberg

Das Eisenbahn-Bundesamt Nürnberg hat auf Antrag der Deutschen Bahn Netz AG einen Freistellungsbescheid für vier Grundstücke der Gemarkung Bayreuth entlang der Eisenbahnstrecke Weiden – Neuenmarkt-Wirsberg erlassen.

Die fraglichen Grundstücke sind 7.004 Quadratmeter groß und werden von Bahnbetriebszwecken freigestellt, da sie dafür nicht mehr erforderlich sind. Durch die Freistellung der Grundstücke endet deren Eigenschaft als Betriebsanlage einer Eisenbahn. Sie fallen wieder vollständig in die Planungshoheit der Stadt Bayreuth zurück.

Beim Planungsamt der Stadt Bayreuth im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, liegt in der Zeit vom 14. Juni bis einschließlich 14. Juli eine Ausfertigung des kompletten Freistellungsbescheids mit dem dazugehörigen Übersichtsplan zur öffentlichen Einsicht auf. Die Planunterlagen können im Zimmer 908 – Öffentliche Planauflage – während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.