Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

16.10.2014

Planunterlagen liegen aus

Bebauungsplanverfahren „Kreisverkehrsanlage Universitätsstraße“
Im Planungsamt der Stadt Bayreuth liegt in der Zeit vom 20. Oktober bis einschließlich 20. November der Bebauungsplanentwurf „Kreisverkehrsanlage Universitätsstraße“ aus. Die Planunterlagen können im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Zimmer 908, während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Im Rahmen der „TechnologieAllianzOberfranken“ (TAO) wird die Universität Bayreuth ein neues wissenschaftliches Zentrum errichten. Als Standort für den Neubau ist das weitestgehend unbebaute und unerschlossene Gelände südöstlich des Botanischen Gartens vorgesehen. Optional sollen künftig auch weitere Gebäude auf dem südlichen Campusgelände errichtet werden können. Diese Erweiterungsflächen sollen zu einem späteren Zeitpunkt planungsrechtlich geregelt werden.

Im Zuge der bevorstehenden Erweiterung der Universität durch das TAO-Gebäude wird ein neuer Verkehrsanschluss von Süden notwendig. Aus Gründen der Verkehrssicherheit, der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit ist vorgesehen, die Kreuzung zu einer Kreisverkehrsanlage umzubauen.

Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie zusätzlich mittwochs von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte zur Verfügung. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zur Planung schriftlich und mündlich zu Protokoll gegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.