Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

07.02.2017

Planunterlagen liegen zur Einsicht aus

Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren und Bebauungsplanverfahren „Industriegebiet Orionstraße“

Beim Planungsamt der Stadt Bayreuth liegen ab Montag, 6. Februar, die Entwürfe für das Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren „Industriegebiet Orionstraße“ und das Bebauungsplanverfahren „Industriegebiet Orionstraße Nordost“ aus. Die Planunterlagen können bis 6. März im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Öffentliche Planauflage (9. Obergeschoss), während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden.

Der Planbereich befindet sich am Nordrand des Stadtteils Aichig, südlich der Bahnlinie Weiden-Neuenmarkt-Wirsberg. Die seit vielen Jahren an der Orionstraße ansässige Speditionsfirma möchte das Firmengelände nach Osten erweitern und mit einer neuen großen Halle einen Abschluss der Bautätigkeit im dortigen Bereich schaffen. Durch die neue Halle soll der durch die gewerbliche Tätigkeit verursachte Lärm zum Großteil von den Anwohnern der Polarstraße abgeschirmt werden.

Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau dieser Speditionshalle zu schaffen, hat der Stadtrat Ende Dezember vergangenen Jahres die entsprechenden baurechtlichen Verfahren beschlossen.

Das Firmengelände soll wie bisher von der Orionstraße erschlossen werden. Für das neue Lagergebäude ist von Süden her eine Zu- und Abfahrtsrampe geplant. Um die künftige Immissionssituation einschätzen zu können, wird demnächst ein Lärmgutachten erstellt, das auch Vorschläge zu einer geeigneten Abschirmung der Emissionen gegenüber der östlich benachbarten Wohnbebauung in der Polarstraße enthält. Die Ergebnisse hinsichtlich einer schallschutztechnischen Verträglichkeit werden im weiteren Verfahren gewürdigt.

Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte gerne zur Verfügung.