Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Ungarischer Botschafter zu Gast

03.11.11

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl hat heute den ungarischen Botschafter Dr. Jósef Czukor im Neuen Rathaus begrüßt. Czukor weilt im Rahmen des diesjährigen Jazz-Novembers in Bayreuth, für den er die Schirmherrschaft übernommen hat. Der Jazz-November findet vom 3. bis 6. November unter dem Motto „Lisztiger Jazz“ im Rahmen des Bayreuther Franz-Liszt-Jubiläumsprogramms statt.

OB Dr. Hohl, Dr. Czukor und Kaspar Schlösser, Vorsitzender des Jazzforum Bayreuth e.V. (von links)

Der gemeinsame Nenner von Bayreuth und Ungarn lautet Franz Liszt, denn in Raiding, das damals zu Ungarn gehörte, ist der Komponist und Klaviervirtuose geboren, in Bayreuth ist er gestorben. Aus diesem Grund hat sich der Veranstalter, das Jazzforum Bayreuth e.V., für sein diesjähriges Festival zahlreiche hochkarätige Jazzmusiker aus Ungarn geholt. Gemeinsam mit Károly Binder, dem Leiter der Jazz-Sektion der in Budapest beheimateten, international renommierten Musikhochschule „The Liszt Academy of Music“ entstand ein Konzertprogramm, das einen Einblick in die aktuelle ungarische Jazz-Szene geben soll.