Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Ein Familienpass für Bayreuth

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl will Familienpass nach Bamberger Vorbild

10.11.11

Die demographische Entwicklung der Bevölkerung ist längst auch für die Stadt Bayreuth ein aktuelles Thema. Eines der Rezepte gegen die Überalterung ist der Zuzug junger Familien. Dies soll nun auch in Bayreuth durch einen sogenannten "Familienpass" gefördert werden.

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl lässt jetzt die Einführung eines Angebotes mit Vorteilen für Familien im Bereich der Stadt Bayreuth prüfen. Dabei steht das Modell von Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Namen "Däumling" Pate.

"Däumling bietet als eine Art Gutscheinheft eine ganze Reihe von Vergünstigungen für Familien bei Freizeit- und Kultureinrichtungen in Stadt und Landkreis Bamberg, bis hinein in den Landkreis Bayreuth an. Damit wird Familien ein finanzieller Vorteil geboten und gleichzeitig Werbung für die teilnehmenden Einrichtungen betrieben. Ich kann mir das auch gut für Bayreuth vorstellen", so der OB.

Richtig rund würde die Sache allerdings erst bei einer Beteiligung auch des Landkreises Bayreuth und vielleicht auch des Landkreises Kulmbach. Nun sollen erste Gespräche in Richtung Realisierung geführt werden.