Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Aktiv planen

Am 26. Juli: Workshop zur Umgestaltung des Dammwäldchens

20.07.12

Das DammwäldchenJetzt wird es konkret mit dem Städtebauförderprogramm "Aktive Zentren". Als erstes Pilotprojekt soll das Dammwäldchen neu gestaltet werden. Dazu lädt die Stadt Bayreuth am Donnerstag, 26. Juli, zu einem ersten Workshop ein.

Ziel von "Aktive Zentren" ist es, die Bürger bei der Ideenfindung und Umsetzung von innerstädtischen Projekten einzubinden. Die Planer erhoffen sich davon vor allem eine höhere Akzeptanz für die umgesetzten Maßnahmen. So soll es auch beim Dammwäldchen sein, das als Musterprojekt jetzt gestartet wird. "Wir wollen in diesem Bereich vor allem die Aufenthaltsqualität verbessern", sagt Ulrich Meyer zu Helligen, Leiter des Stadtplanungsamtes. Aus dem Durchgangsort soll ein Aufenthaltsort werden, "ein Platz für Spiel, Sport und Veranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene."

Um Ideen zu sammeln lädt die Stadt Bayreuth gemeinsam mit dem "Aktive Zentren"-Projektmanagement am Donnerstag, 26. Juli, zu einem sogenannten Freiraum-Workshop ein. Aufgrund der Nähe zum Richard-Wagner-Gymnasium (RWG), dessen Schüler in das Projekt eingebunden werden sollen, findet der Workshop in zwei Stufen statt: Am Vormittag für die Schüler des RWG, um 18 Uhr sind dann alle Interessierten in den Werkraum "Blaue Grotte" im Richard-Wagner-Gymnasium eingeladen, um ihre Ideen einzubringen.

Bereits jetzt haben die Schüler des RWG eine Fotodokumentation zum Park angefertigt, welche die Ideenfindung unterstützen soll. Und: Erste Ergebnisse des Workshops werden schon beim Schulfest des RWG am Freitag, 27. Juli, präsentiert.

In den nächsten Monaten werden die Ideen planerisch vertieft und mit Kostenkalkulationen hinterlegt. Gegen Ende des Jahres sollen die Planungen dann in einem weiteren Workshop konkretisiert werden.

   
 

Kontakt:
Projektmanager CIMA Beratung + Management GmbH
Herr Gebhardt
Telefon 0174 / 3391500
E-Mail: Gebhardt@cima.de

Stadt Bayreuth - Planungsamt
Tobias Bödeker und Klaus Späth
Telefon (09 21) 25 14 80
E-Mail: stadtplanungsamt@stadt.bayreuth.de