Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Leiter der Landes-Sozialverwaltungen tagen in Bayreuth

27.09.12

Am Donnerstag/Freitag, 27./28. September, treffen sich die Präsidenten und Leiter der Landessozialverwaltungen aller Bundesländer zum jährlichen Meinungs- und Gedankenaustausch. Gastgeber ist in diesem Jahr das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) in Bayreuth.

Zum Auftakt begrüßten Präsident Dr. Norbert Kollmer und die Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bundesgebiet in der Oberfrankenmetropole. „Ich freue mich, dass die Organisatoren Bayreuth als Ort der Tagung gewählt haben, ist die Stadt doch neben Kultur und Sport auch bekannt als Standort überregionaler Sozialbehörden – allen voran das Zentrum Bayern Familie und Soziales –, renommierter sozialwissenschaftlicher Universitätsinstitute und anerkannter Reha-Kliniken“, so Merk-Erbe, die den Teilnehmern konstruktive Gespräche und gutes Gelingen wünschte.

„Es gibt eine Menge wichtiger und aktueller Themen zu diskutieren“, so Kollmer: „Wie werden sich die Länder für 2013 auf das Eltern- und Betreuungsgeld vorbereiten? Wo stoßen wir bei der Einführung des neuen Schwerbehinderten-ausweises im Scheckkartenformat auf Probleme? Wie können wir Gewaltopfern noch schneller helfen? Wir alle profitieren von unserem Austausch – gerade bei den für die Verwaltung kritischen Fragen des Vollzugs.“