Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


nacht.aktiv: Bayreuth lädt zur Kinder- und Jugendliteraturnacht

Am 17. November wird ein Familienprogramm für Literaturfreunde vom Sechsjährigen bis zum Seniorenalter geboten

14.11.12

Ob „Die fabelhafte Miss Braithwistle“, „Die drei !!!“ oder „Die schrecklichsten Mütter der Welt“, ob „Die Lazarus-Formel“, „Erebos“ oder „Dorfbeben“: all diese – und noch viel mehr – Titel versprechen eine spannende und unterhaltsame Lese-Nacht, wenn die Stadtbibliothek Bayreuth im RW21 am Samstag, 17. November, um 18 Uhr, zum 3. Mal zu nacht.aktiv, der Bayreuther Kinder- und Jugendliteraturnacht, einlädt. Geboten wird ein Familienprogramm für Literatur-Freunde vom Sechsjährigen bis zum Seniorenalter. Ab sofort sind Tickets für die Lesenacht im Vorverkauf erhältlich.

Stammkunden der Lesenacht sei gesagt: In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen. So findet beispielsweise nacht.aktiv erstmals ausschließlich in den Räumen der Stadtbibliothek statt. Das manchmal doch etwas umständliche Wechseln an einen anderen Ort entfällt also. Zu den weiteren Neuerungen gehört außerdem das Programmangebot für Erwachsene.

Unter den zehn Autorinnen und Autoren sind so bekannte Namen wie Usch Luhn, Sabine Ludwig und Christian Tielmann. Jede/r wird zweimal 30 Minuten aus verschiedenen Büchern für verschiedene Altersgruppen lesen. Vor, zwischen oder nach den Lesungen besteht die Gelegenheit, die Menschen hinter den Büchern persönlich kennen zu lernen, sich Bücher signieren oder Autogramme geben zu lassen.

Das Café Samocca im RW21 ist an diesem Abend Autoren- und Lesecafé und bietet seinen Besuchern spezielle Snacks zur langen Literaturnacht. Bayreuther Buchhandlungen sind mit Büchertischen vertreten, dort kann man die Bücher der Autoren kaufen und signieren lassen. Auch der Loewe-Verlag unterstützt die Veranstaltung.

Karten gibt es am Servicepoint im RW21, Richard-Wagner-Straße 21, in der Geschäftsstelle des Nordbayerischen Kurier, der Medienpartner der Veranstaltung ist, und bei den beteiligten Buchhandlungen Thalia, Hugendubel und Markgrafen. Für die gesamte Lesenacht kosten die Karten einheitlich, egal ob für Erwachsene oder für Kinder, im Vorverkauf 7 Euro und an der Abendkasse 8 Euro.

Informationen über die Autoren und einen Plan zu den Lesungen gibt's im Programmheft, das hier bayreuth.de zum Download zur Verfügung steht.