Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


"Invest in Bavaria" besucht Region Bayreuth

Stellvertretende Leiterin der Ansiedlungsagentur des Bayerischen Wirtschaftsministeriums zu Gast in Bayreuth

25.10.12

Unser Foto (von links): Bayreuths OB Brigitte Merk-Erbe, Dr. Patricia Callies und Landrat Hermann Hübner.Die stellvertretende Leiterin von "Invest in Bavaria", der Ansiedlungsagentur des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, Dr. Patricia Callies, hat der Wirtschaftsregion Bayreuth einen zweitägigen Informationsbesuch abgestattet.

Dr. Callies ist zuständig für die Betreuung europäischer Investorenanfragen im Bereich Industrie. Die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bayreuth hatten für Sie ein Besuchsprogramm erarbeitet, das gezielt auf die Kernkompetenzen der Region abstellte. Es umfasste zum einen Abstecher zu innovativen Unternehmen in Stadt und Landkreis, zum anderen den Besuch von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie der Universität Bayreuth, bei denen die besonderen Kompetenzen der Region anschaulich herausgestellt wurden. Weiterhin wurden geplante Strukturprojekte in der Region aufgezeigt, die zum Teil bereits kurz vor der Realisierung stehen. Hierzu zählen etwa zwei Fraunhofer Zentren, die auf der Technologieachse bis 2015 errichtet werden, und die geplante Erweiterung der Universität Bayreuth.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner verwiesen im Gespräch mit Dr. Callies auf die herausragenden Standortqualitäten der Region Bayreuth. Technologiekompetenz, innovative Unernehmen, gut ausgebildete und motivierte Arbeitnehmer und auch die Freitzeitangebote der Region seien nur einige Argumente, die dies belegten. Fazit des Infobesuches: Die Region Bayreuth muss sich in keiner Hinsicht verstecken.