Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Jubiläumskonzert der jungen deutsch-französischen philharmonie am 7. April

Projektorchester lädt zu einem interkulturellen Konzertabend in der Bayreuther Stadthalle

03.04.13

Deutsch-französischer Konzertgenuss steht am Sonntag, 7. April, um 19.30 Uhr, auf dem Programm der Stadthalle Bayreuth. Unter der Leitung des städtischen Beauftragten für Musik und Theater, Nicolaus Richter, erwartet die Besucher ein Orchester aus knapp 90 jungen Profimusikerinnen und -musikern aus Frankreich, Deutschland und sechs weiteren Ländern Europas.

Das Konzert ist Teil der großen Jubiläumstournee der jungen deutsch-französischen philharmonie des deutsch-französischen Forums junger Kunst forum, die seit 25 Jahren internationale und interdisziplinäre Projekte zur beruflichen Weiterbildung junger Künstler aus ganz Europa organisiert. Das interkulturelle Projektorchester bietet ein anspruchsvolles Programm mit musikalischer Abwechslung. Anlässlich des 200. Geburtstag Richard Wagners, des 50. Jubiläums der Élysée-Verträge und des 25-jährigen Bestehens der jungen deutsch-französischen philharmonie wollen die hochtalentierten Nachwuchsmusiker mit Richard Wagners Parsifal-Vorspiel, Oliver Messiaens „Apparition de l’Église éternelle“ sowie Anton Bruckners Sinfonie Nr. 9 d-moll „Dem lieben Gott gewidmet“ begeistern.

Neben dem Konzert in der Stadthalle Bayreuth sowie Auftritten in Berlin und Leipzig sind in diesem Frühjahr auch in Frankreich Gastspiele geplant. So wird das Projektorchester unter der Schirmherrschaft von Festspielleiterin Katharina Wagner und unter der Leitung von Nicolaus Richter unter anderem in Paris und Straßburg sein Jubiläumsprogramm zum Besten geben.

Interessierte können die kreative Arbeit des Kulturprojekts junge deutsch-französische philharmonie und dessen Tournee im Internet im Blog des deutsch-französischen Forums junger Kunst unter www.philharmonie2013.blogspot.de verfolgen. Der deutsch-französische TV-Sender Arte wird das Projekt außerdem mit einer Dokumentation begleiten, das Konzert in Bayreuth am 7. April wird vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet.