Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Ableiten von Niederschlagswasser im Bereich des Baugebiets "Saaser Berg"

23.05.13

Die Stadt Bayreuth beabsichtigt im Bereich des Baugebiets "Saas - Saaser Berg" das anfallende Niederschlagswasser zu sammeln, abzuleiten und wieder in einen Graben einzuleiten. Dieser fließt im weiteren Verlauf in den Aubach und später den Röhrensee.

Das Baugebiet „Saas – Saaser Berg“ liegt am Rand des Stadtteiles Saas, im Süden der Stadt Bayreuth am Hangausläufer des Saaser Berges. Die Bauflächen befinden sich direkt an der Kreisstraße BT 5. Das Einzugsgebiet besitzt einen Entwässerungsbereich von 4,565 Hektar (Bauflächen). Weiterhin sind die Hangeinzugsflächen des Saaser Berges und des Sasser Stollens mit 24 Hektar zu berücksichtigen.

Aufgrund der Topographie im Bereich des neuen Baugebietes ist mit verstärktem Anfall von Niederschlagswasser aus den Nordhängen des Saaser Berges sowie aus dem Saaser Stollen zu rechnen. Zur Vermeidung von Überflutungen ist geplant, diese über bestehende Gräben zu sammeln und abzuleiten. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Vorhaben ist nicht erforderlich, da keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen zu erwarten sind.