Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Dickes Lob fürs Freiwillige Soziale Jahr

Stadt und Landkreis zeichnen über 130 Schülerinnen und Schüler aus, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert haben

01.07.13

Über 130 Schülerinnen und Schüler aus Stadt und Landkreis Bayreuth haben - koordiniert vom Freiwilligenzentrum Bayreuth - im Rahmen des Schuljahres 2012/2013 ein "Freiwilliges Soziales Schuljahr" absolviert.

Bei einer Feierstunde im Neuen Rathaus haben Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner dieses vorbildliche soziale Engagement gewürdigt und den Schülerinnen und Schülern die entsprechenden Zertifikate überreicht. Außerdem gab's für jeden Teilnehmer einen Kino-Gutschein.

Nicht nur bei OB und Landrat, auch bei den Betreuern und Leitern der sozialen Einrichtungen, in denen das Freiwillige Soziale Jahr abgeleistet wurde, fand das ehrenamtliche Engagement der jungen Bayreuther viel Anklang und Lob. "Viele Vorhaben wären heute ohne die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer nicht mehr möglich", betonte OB Merk-Erbe. Im Gegenzug hätten die Schüler während ihres Arbeitseinsatzes wertvolle Einblicke in die Berufswelt gewonnen. Letztlich sei das Projekt also mit Mehrwert für beide Seiten verbunden.

Bei den 136 Schülerinnen und Schülern waren die Mädchen mit 108 Teilnehmerinnen übrigens klar in der Mehrheit. In Stadt und Landkreis waren jeweils elf Schulen an der Aktion beteiligt.