Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Haushalt in den Stadtrat eingebracht

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe legt dem Stadtrat den Etatentwurf für 2014 vor

29.01.14

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat dem Bayreuther Stadtrat den Entwurf des Haushaltsplanes für das Jahr 2014 vorgelegt. Er kommt ohne Netto-Neuverschuldung aus. "Dieser Haushaltsplanentwurf ist genehmigungsfähig und enthält viele positive Aspekte", so die Oberbürgermeisterin in ihrer Haushaltsrede.

Der Haushaltsentwurf sieht - ohne die Neuveranschlagungen des Baureferates aus den vergangenen Jahren - ein Investitionsvolumen von rund 34,9 Millionen Euro vor. "Die Höhe der Investitionen der Stadt ist nach dem vorgelegten Entwurf ein eindeutiges Signal für unsere Unternehmen in der Region. Es ist die klare Botschaft, dass wir weiterhin daran arbeiten, unsere Stadt mit Investitionen und Bauprojekten in ganz unterschiedlichen Bereichen voran zu bringen", betonte Merk-Erbe. Ihre vollständige Haushaltsrede steht auf bayreuth.de zum Download zur Verfügung.

Finanzreferent Michael Rubenbauer erläuterte den Stadtratsmitgliedern anhand einer Power-Point-Präsentation die Aufstellung des Haushaltsentwurfes 2014 und dessen wichtigste Kennziffern. Auch sie steht zum Download zur Verfügung.

Der Stadtrat wird über den Haushaltsentwurf am Montag, 10. Februar, in öffentlicher Sitzung beraten. Die Verabschiedung des Etats ist für die Stadtratssitzung am 26. Februar vorgesehen.

   
 

MEHR ZUM THEMA

  • Haushaltsrede von OB Brigitte Merk-Erbe [Download: PDF-Datei; 348 KB]
  • Präsentation Haushaltsvorlage 2014 [Download: PDF-Datei; 699 KB ]
  • Haushalt der Stadt Bayreuth: Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen [ mehr