Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Infostand zum Thema Radverkehrsplanung

Beim Aktionstag "Bayreuth bewegt sich" informiert die Stadt über den Entwurf für ein neues Radverkehrskonzept

16.05.14

Beim Aktionstag „Bayreuth bewegt sich“ am kommenden Samstag, 17. Mai, in der Bayreuther Innenstadt können sich Interessierte an einem Infostand der Stadt Bayreuth über aktuelle Radverkehrsplanungen informieren. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen für Erläuterungen zu Inhalten, Umsetzungsstrategien und Empfehlungen des aktuellen Entwurfes zum Radverkehrskonzept der Stadt Bayreuth zur Verfügung. Fragen und Anregungen können so direkt und persönlich besprochen werden.


Ein wesentliches Ziel des im Entwurf vorliegenden Radverkehrskonzeptes ist es, ein geeignetes Haupt- und Nebenroutennetz zu entwickeln, auszubauen und auch entsprechend zu beschildern. Letztlich soll hierdurch der Radverkehr auf diesen besser ausgebauten und geeigneten Routen gebündelt werden. Hinweise und Verbesserungsvorschläge zum vorliegenden Konzept - insbesondere zu den Infrastrukturmaßnahmen - werden als Anregung in die weitere Planung des Haupt- und Nebenroutenkonzeptes aufgenommen.

Außerdem können sich interessierte Besucherinnen und Besucher am Infostand auch über aktuelle Radverkehrsthemen und die Arbeit der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e. V.“ (AGFK-Bayern) informieren, deren Mitglied die Stadt Bayreuth ist.

Die Aktion „Stadtradeln“ bietet sich an, um das Bayreuther Radverkehrsnetz auf Herz und Nieren zu prüfen sowie eigene Eindrücke und Erfahrungen zum vorgeschlagenen Hauptroutennetz zu sammeln. Als zusätzliche Möglichkeit für Teilnehmer der Aktion „Stadtradeln“ besteht die Möglichkeit, über die neu integrierte Plattform des „Stadtradeln-RADars“ Mängel und Anregungen während des Aktionszeitraums „live“ mitzuteilen.

Darüber hinaus kann über die zentrale E-Mail-Adresse radverkehr@stadt.bayreuth.de jederzeit mit Blick auf radverkehrsrelevante Themen Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen werden. Auf der Homepage der Stadt Bayreuth können sich Interessierte ebenfalls umfassend über das Radverkehrskonzept informieren. Darüber hinaus wird zu den aktuellen Themen „Radwegebenutzungspflicht“ und Radverkehrsführungen, wie beispielweise Schutzstreifen, ein Informationsblatt bereitgestellt.

   
 

MEHR ZUM THEMA

  • Infos zum Stadtradeln und dem "Stadtradeln-RADar" [ mehr ]
  • Entwurf für ein Radverkehrskonzept der Stadt Bayreuth [ mehr ]
  • Auftaktveranstaltung "Bayreuth bewegt sich" am 17.5.2014 in der Fußgängerzone [ mehr ]