Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


WÖHRL spendet der Stadt Karten für Kinderoper im Festspielhaus

25.06.14

WÖHRL-Marketingleiter Jürgen Bachmann und OB Brigitte Merk-Erbe.

Die Rudolf Wöhrl AG, die im Bayreuther Rotmain-Center eine ihrer bayernweit über 30 Modefilialen betreibt, hat der Stadt Bayreuth zwei Mal 30 Karten für die diesjährige Kinderoper „Lohengrin“ im Bayreuther Festspielhaus gespendet. Diese Karten wurden nun von Jürgen Bachmann, Leiter Marketing, Kommunikation und CSR, im Namen von WÖHRL an Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe übergeben.

Am Samstag, 26. Juli, und Dienstag, 29. Juli, erhalten damit 60 Schülerinnen und Schüler aus Bayreuth die Chance, eine der insgesamt zehn restlos ausverkauften Vorstellungen mitzuerleben. „Vielen herzlichen Dank, das ist eine tolle Geschichte, über die sich die Kinder sicher freuen werden! Sie zeigt zudem, dass Bayreuths Unternehmen beim Bemühen um noch mehr Kinderfreundlichkeit mit dem Rathaus an einem Strang ziehen“, so die Oberbürgermeisterin bei der Kartenübergabe. Auch WÖHRL begrüßt das ambitionierte Vorhaben der Stadt Bayreuth und unterstützt gerne: „Wir setzen uns im Rahmen unseres kulturellen und sozialen Engagements bereits seit Jahren dafür ein, Kindern kulturelle Werte näher zu bringen“, so Jürgen Bachmann.

Wer in den Genuss der kostenlosen Eintrittskarten kommt, wird noch ausgelost – insgesamt haben sich im Vorfeld neun Bayreuther Grundschulen um die Tickets beworben.