Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


1

Stellenangebote der Stadt Bayreuth



Die STADT BAYREUTH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Brandmeisterin/einen Brandmeister

für die Ständige Feuerwache.


Die zu besetzende Vollzeitstelle ist nach Besoldungsgruppe A 7 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet. Weitere Entwicklungsmöglichkeiten sind gegeben.

Die Verwendung erfolgt im 24-Stunden-Schichtdienst (Opt-out-Regelung mit entsprechenden Ausgleichstagen) unserer Ständigen Wache.

Erwartet werden:

  • Qualifikation für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, soziales Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 13.05.2015 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [5]

Weitere Informationen:
Tel.: 0921/25-1217   Frau Jung, Personalamt
Tel.: 0921/25-3120   Herr Merkel, Leiter der Ständigen Feuerwache
Internet: www.bayreuth.de [6]

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Einwohner- und Wahlamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1) eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter

     für die Pass- und Meldestelle - unbefristet.
    
Die Vollzeitstelle ist nach Besoldungsgruppe A 7 BayBesO A
     (Verwaltungsobersekretär/in) bzw. Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

2) eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter

     für die Pass- und Meldestelle - befristet auf die Dauer von 2 Jahren.
     Die Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Das Aufgabengebiet der beiden Stellen umfasst insbesondere den Vollzug des Melderechts sowie des Personalausweis- und Passrechts.

Voraussetzungen:
  • Erfolgreich abgeschlossene Abschlussprüfung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte oder Qualifikation für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Kundenorientierte, engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (insbesondere in Wahlzeiten)
  • Einschlägige Berufserfahrung wäre wünschenswert
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, in denen Sie bitte angeben, ob Sie nur für eine oder beide oben genannten Stellen zur Verfügung stehen, bis spätestens 10.04.2015 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [7]

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.10.2016

vier Nachwuchskräfte für das Studium zum/zur
Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung


ein. Die Nachwuchskräfte absolvieren ein dreijähriges Studium mit theoretischen Studienabschnitten an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern (BayFHVR), Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Kombination mit berufspraktischen Studienabschnitten bei der Stadtverwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der schriftlichen Auswahlprüfung: 05.10.2015).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über berufliche Fortbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakademien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der BayFHVR erworben haben oder voraussichtlich bis spätestens zum Einstellungstermin erwerben und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.
Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 28.06.2015 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de [8] vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Tel.: 09 21/25-1217  Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [9]

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.09.2016

vier Nachwuchskräfte für die Ausbildung
zum/zur Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung


ein. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der Auswahlprüfung: 06.07.2015).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens den qualifizierenden Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben (der einfache Abschluss einer Hauptschule ist nicht ausreichend!) und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 03.05.2015 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de [10] vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Tel.: 09 21/25-1217  Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [11]




Verweise:
[1] interner Verweis: Brandmeister/in für die Ständige Feuerwache
[2] interner Verweis: Sachbearbeiter/innen beim Einwohner- und Wahlamt
[3] interner Verweis: Nachwuchskräfte für das Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH)
[4] interner Verweis: Nachwuchskräfte für die Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in
[5] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[6] http://www.bayreuth.de
[7] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[8] http://www.lpa.bayern.de
[9] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[10] http://www.lpa.bayern.de
[11] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de