Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Du bist hier willkommen!

Ab Januar 2009 erhält jedes Neugeborene eine Begrüßungstüte

29.12.08

Du bist hier willkommen!“ – das möchte die neue Begrüßungstüte allen Neugeborenen, die im Klinikum Bayreuth auf die Welt kommen, verdeutlichen. Ab Januar sollen alle frisch gebackenen Mütter eine solche Begrüßungstüte erhalten, die ein Geschenk der Stadt und des Landkreises Bayreuth ist. 2. Bürgermeister Thomas Ebersberger in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl und Landrat Hermann Hübner stellten nun auf der Geburtsstation des Klinikums Bayreuth diese Begrüßungstüte vor.

Die Idee zu der Aktion hatte der Arbeitskreis „Familie und Bildung“ des Lokalen Bündnisses für Familie mit seiner Leiterin, Stadträtin Elisabeth Zagel. In den letzten Monaten war die Lenkungsgruppe des Bündnisses unter Vorsitz von Bayreuths 2. Bürgermeister Thomas Ebersberger mit der Umsetzung dieser Idee beschäftigt. Herausgekommen ist eine liebevoll gepackte Stofftasche, auf der das bunte Logo des Lokalen Bündnisses für Familie zu sehen ist – gefüllt mit Praktischem und Wissenswertem:

  • Peter-Pelikan-Briefe, in denen die Mutter Tipps und Tricks für den Umgang mit ihrem Kleinen nachlesen kann;
  • ein kleiner Sigikid-Elefant zum Knuddeln;
  • der städtische „Wegweiser für Kinder, Jugendliche und Familien“, der unter anderem wichtige Adressen von Kindergärten, verschiedenen Hilfsangeboten oder Freizeiteinrichtungen beinhaltet;
  • eine Broschüre von „wellcome“, einem Hilfsprojekt der Evangelischen Familienbildungsstätte, das den Müttern in den ersten Wochen nach der Geburt bei Bedarf zur Seite steht;
  • ein Info-Flyer über Mehrwegwindeln, die eine Müll und Kosten sparende Alternative zu den herkömmlichen Windeln darstellen und von Stadt und Landkreis bezuschusst werden;
  • eine Begrüßungskarte, in der Oberbürgermeister Dr. Hohl und Landrat Hübner das Neugeborene persönlich willkommen heißen.

„Wir, die Stadt und der Landkreis Bayreuth, sind eine familienfreundliche Region, in der Familien willkommen sind. Die frisch gebackenen Eltern und das Neugeborene sollen wissen, dass wir von Anfang an für sie da sind“, sagt OB Dr. Hohl. Und Landrat Hübner ergänzt: „Mit dieser Begrüßungstüte erreichen wir die Eltern direkt nach der Geburt ihres Kindes und nicht erst, wenn sie sich nach einem Krippen- oder Kindergartenplatz erkundigen. So wissen die Eltern sofort, wo sie Hilfe bekommen.“

Das Lokale Bündnis für Familie wurde vor drei Jahren gegründet, um Bayreuth als familien- und kinderfreundliche Region weiter zu schärfen und noch deutlicher ins Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu rücken – ganz nach dem Motto „Was gut ist, kann noch besser werden“. Diese Begrüßungstüte ist ein kleines, aber bedeutendes i-Tüpfelchen auf dem ohnehin schon großen Angebot für Familien in Bayreuth und Umgebung.

Die Begrüßungstüten werden mehrmals die Woche von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von „wellcome“ zunächst ausschließlich im Klinikum Bayreuth verteilt. Eine Ausweitung auf andere Krankenhäuser der Region ist geplant.

Auf der Geburtsstation

2. Bürgermeister Thomas Ebersberger (dritter von links) und Landrat Hermann Hübner (Mitte) stellten gemeinsam mit Vertretern des Lokalen Bündnisses für Familien, von Sigikid und dem Klinikum Bayreuth die neue Begrüßungstüte für Neugeborene vor.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);