Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Neue Dreifach-Trainingshalle für Bayreuth?

13.01.12

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl will eine neue Trainingshalle für Bayreuth: „Mit den vorhandenen Hallenkapazitäten ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Wir haben auch Anmietungen im näheren Umfeld der Stadt geprüft. Das führt nicht weiter.“ Der vorhandene Bestand der Stadt an Sportstätten ist nach Angabe des städtischen Sportamtes ausgelastet. Zahlreiche Wünsche Bayreuther Sportvereine nach zusätzlichen Trainingszeiten können derzeit nicht erfüllt werden.

„Wir benötigen zusätzlichen Raum für unseren Schul- und Vereinssport“, so Hohl. Insbesondere für den sportlichen Nachwuchs müssten die Trainingsverhältnisse verbessert werden. Mit dem Fußball-Nachwuchsleistungszentrum, dem Sportförderprogramm des BBC, dem Leistungsstützpunkt der HASPO oder der Hockeyabteilung der BTS beispielsweise werde es an Nachfrage nicht fehlen.

Hohl hat die Verwaltung auf einstimmiges Votum der Sportkommission hin mit der Prüfung und Entwicklung von Realisierungsmöglichkeiten beauftragt. Gedacht ist an eine Dreifach-Trainingshalle, für die die Stadt das Grundstück des ehemaligen BSV-Sportheims zur Verfügung stellen könnte, das sich inzwischen in städtischem Besitz befindet. Dabei gilt es, ein tragfähiges Finanzierungsmodell zu erarbeiten. Dies ist aber nicht die einzige Herausforderung. Der Oberbürgermeister möchte mit der Halle ein Referenzobjekt für nachhaltiges Bauen und nachhaltige Gebäudetechnik für Bayreuth erreichen.

Aber auch in puncto Finanzierung will der OB neue Wege gehen. Er prüfe die Errichtung einer Bayreuther Sport-Stiftung, so Dr. Hohl, mit der privates Geld zur lokalen Sportförderung gesammelt werden soll. In diese könnte das bestehende Sportkuratorium der Stadt integriert werden.

Um das Projekt voran zu treiben, soll es in Kürze einen Workshop mit den wichtigsten Netzwerkpartnern der Stadt im Rathaus geben.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);