Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Sommerferienprogramm - Jetzt anmelden!

Wieder viele tolle Angebote für Jungs und Mädchen von 6 bis 16 Jahren - Anmeldung vom 14. bis 20. Juli möglich

13.07.12

Das Sommerferienprogramm 2012Das Stadtjugendamt hat wieder ein sehr abwechslungsreiches, vielfältiges und interessantes Sommerferienprogramm für Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 16 Jahren zusammengestellt. Die 40-seitigen Programmhefte sind ab sofort beim Stadtjugendamt, bei den Bürgerdiensten der beiden Rathäuser und an den Bayreuther Schulen erhältlich.

Das Programmheft umfasst 109 Einzelangebote aus den Rubriken Abenteuerlager, Erlebnistage, Führungen, Hobbykurse, Sportkurse und Tagesfahrten und bietet 1.804 Plätze für Kinder und Jugendliche.

Pferdeliebhaber/innen können sich für die fünftägige Ponyfreizeit anmelden. Neben einem Grundeinführungskurs, der sich mit der Theorie und Praxis der Ponypflege beschäftigt, stehen täglich zwei Stunden Reiten auf dem Programm. Daneben laden 13 interessante Erlebnistage rund um das Thema Natur und Wissenschaft zum Mitmachen ein. Neu in dieser Kategorie sind die Forschertage „Alles was fliegt“, „Berge, Täler und Vulkane“, „Elektrizität“, „Magnetismus“ und „Wie schwer ist Wasser“.

Bei den Führungen haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit einmal hinter die Kulissen von Bayreuther Einrichtungen zu blicken und sich verschiedene Berufe genauer anzusehen. Sie wurden speziell für die Kinder und Jugendlichen organisiert. Besichtigt werden zum Beispiel der Botanische Garten, das Festspielhaus, die Feuerwehr, die Hofapotheke, die Kinderklinik, das Rathaus und die Polizei und Kripo.

Wer gerne kreativ tätig ist, findet mit Sicherheit unter 25 Hobbykursen den Passenden für sich. Neu in dieser Kategorie ist ein „Bike-Schrauberkurs“, bei dem man lent, sich selbst zu helfen. Beim Blog-Workshop „Neugierig auf Südafrika? Dann sei dabei!“ werden die Städte Johannesburg in Südafrika und Bayreuth in Deutschland über Blogs verbunden. Hier geht es vor allem darum, die Stadt auf der jeweils anderen Seite kennenzulernen. Dazu werden kleine Reportagen und Medienbeiträge erstellt. Beim Kurs „Sicher im Internet“ bekommt man Tipps, wie man sich sicher im Internet verhält, Gefahren aus dem Weg schwimmt und welche Seiten besonders interessante Informationen für Kinder und Jugendliche enthalten.

Zum Austoben und Bewegen laden sage und schreibe 44 Sportkurse aus fast allen Bereichen ein. Ob Team- oder Einzelsport, Ballsport, Kampfsport, Radsport, Schwimmen, Klettern, Reiten oder Tänzerisches – für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Neu in dieser Kategorie ist die Sportart „Bogenschießen“.

In diesem Jahr werden vier Tagesausflüge und davon wieder zwei in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Beratungs- und Servicedienst für Menschen mit Behinderung des Diakonischen Werkes angeboten. Für die Fahrt nach „Geiselwind“ und in den „Tiergarten Nürnberg“ stehen für behinderte Kinder betreute Plätze zur Verfügung. Neben der Fahrt in das Deutsche Museum München steht dann noch die Fahrt in das Freilichtmuseum Grassemann auf dem Programm.

Die Anmeldemodalitäten

Der erste Anmeldetermin für das Kursprogramm des Ferienprogramms für Kinder mit Wohnsitz in der Stadt Bayreuth ist Samstag, 14. Juli, von 7.30 Uhr bis 12 Uhr im Stadtjugendamt, Dr.-Franz-Str.6. Bereits ab 7 Uhr werden Nummern für die Wartenden verteilt, nach deren Reihenfolge die Anmeldungen entgegengenommen werden. Danach ist die Anmeldung von Montag, 16. Juli, bis Freitag, 20. Juli, zu folgenden Zeiten möglich: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr, Mittwoch, von 14 bis 18 Uhr.

Sammelanmeldungen sind nur für maximal drei Familien möglich. Die Anmeldescheine müssen von einem Personensorgeberechtigten unterschrieben sein. Ab Montag, 16. Juli, können auch Kinder mit Wohnsitz im Landkreis zu den Kursen angemeldet werden, falls noch Plätze frei sind. Für Kinder mit Schwerbehindertenausweis besteht die Möglichkeit, sich im Vorfeld des Anmeldezeitraums für Angebote zu melden, da hierfür genaue Absprachen zwischen Personensorgeberechtigten, Übungsleiter und Jugendamt erforderlich sind.

Eröffnung des Ferienprogramms in „Mini-Bayreuth“

Eröffnet wird das Sommerferienprogramm in der Kinderspielstadt "Mini-Bayreuth" am Montag, 6. August, um 9.30 Uhr, auf dem Gelände des Sportclubs Kreuz von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. Bei der Eröffnungsveranstaltung wird die Spielaktion „Clownieren und Jonglieren“ von Tom Langmeier präsentiert. Die Kinderspielstadt „Mini-Bayreuth“ öffnet vom 6. bis 10. August ihre Tore für alle Kinder im Schulalter- und zwar am Montag von 9.30 Uhr bis 16 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr. Dort wird zum Beispiel über eine Wasserrutsche geschlittert, gebastelt, gesägt, gemalt oder für das Kinderparlament kandidiert.

Weitere Informationen sind im Programmheft oder beim Stadtjugendamt unter den Telefonnummern (09 21) 25 13 43, 25 14 00 und 25 12 51 erhältlich.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/files/pdf/Dienststellen/Jugendamt/sommerferienprogramm2012.pdf
[2] http://www.bayreuth.de/cmslink:1246
[3] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);