Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


OB Merk-Erbe installiert Sonderbeauftragten in Sachen Bahn

27.09.12

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat verwaltungsinterne Weichen gestellt, um die Bearbeitung der Themenbereiche Bahnanbindung und allgemeine Strukturpolitik im Rathaus zu stärken. Günter Finzel, langjähriger Leiter des Amtes für Wirtschafts- und Strukturentwicklung, wird zum 1. Oktober mit den Aufgaben eines der Oberbürgermeisterin direkt zugeordneten Beauftragten für Strukturpolitik betraut. Sein Arbeitsschwerpunkt wird die Verbesserung der Bahnanbindung Bayreuths sein.

Als Leiter der städtischen Wirtschaftsförderung war Finzel auch in der Vergangenheit - neben anderen Aufgabenbereichen - mit dem Thema Bahnanbindung befasst. Jetzt wird er zum Sonderbeauftragten für ein Thema, dem nach Einschätzung der Oberbürgermeisterin höchste Priorität für die weitere Stadtentwicklung zukommt. "Wenn wir in Sachen Bahnanbindung erfolgreich sind, haben wir sehr viel für den Wirtschaftsstandort Bayreuth erreicht."

Der städtischen Wirtschaftsförderung, aus der Finzel herausgelöst wird, steht künftig seine bisherige Stellvertreterin Dr. Petra Beermann kommissarisch voran. Veränderungen im Bereich der Personalkosten gibt es durch diese Umstrukturierung nicht.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);