Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Fahrradklimatest: Radfahrer bewerten ihre Kommune

30.10.12

"Wie fahrradfreundlich ist Ihre Kommune?" Diese Frage stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) derzeit im Rahmen des 5. Fahrradklima-Tests.

Mit Hilfe von 27 Fragen in fünf Kategorien auf Fragebögen oder im Internet unter www.fahrradklima-test.de/ [1] können Radfahrer deutschlandweit die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatorte bewerten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, einen zusätzlichen Kommentar zur Situation des Radverkehrs vor Ort abzugeben. Die Umfrage wird gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans und unterstützt von der Fahrrad-Fachhandelsgruppe ZEG.

Neben der Rangliste ist der Vergleich mit den Ergebnissen des letzten Fahrradklima-Tests 2005 eine wichtige Orientierung für Kommunen, ihr Engagement für das Verkehrsmittel Fahrrad einzuschätzen. Nachdem die Stadt Bayreuth Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK Bayern) ist, stellt eine hohe Beteiligung am Fahrradklimatest eine wichtige Orientierungshilfe für die weitere Radverkehrsförderung vor Ort dar. Das Rathaus ruft daher Bayreuths Bürgerinnen und Bürger auf, sich möglichst zahlreich an der Umfrage zu beteiligen.

Die Umfrage läuft noch bis zum 30. November. Die Ergebnisse sollen im Januar kommenden Jahres 2013 im Rahmen der Auszeichnung der erfolgreichsten Kommunen bekannt gegeben werden. Am letzten Fahrradklima-Test im Jahr 2005 nahmen über 26.000 Menschen teil.



Verweise:
[1] http://www.fahrradklima-test.de/
[2] http://www.bayreuth.de/pressearchiv/7708/details_576.htm
[3] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);