Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Planunterlagen liegen aus

Bebauungsplanentwurf mit integriertem Grünordnungsplan "Moritzhöfen / Aubachtal"

03.12.12

Beim Planungsamt der Stadt Bayreuth liegt in der Zeit vom 3. Dezember bis einschließlich 2. Januar der Bebauungsplanentwurf mit integriertem Grünordnungsplan "Moritzhöfen / Aubachtal" zusammen mit der Plankonzeption des Stadtgartenamtes für den Bereich Studentenwald / Röhrenseepark öffentlich aus.

Die Planungskonzeption des Stadtgartenamtes umfasst den Grünzug vom Wittelsbacherring / Moritzhöfen über den Röhrensee, das Aubachtal zum Studentenwald und über die Kleingartenkolonie zum Ökologisch-Botanischen Garten der Universität und zum Umweltschutzinformationszentrum Lindenhof. Dieser Masterplan für die Grünentwicklung im Bayreuther Süden bildet den Rahmen für die künftig zu ergreifenden Maßnahmen und Entscheidungen.

Nach den Planungsabschnitten Umbau Thiergärtner Straße und Umfeld sowie dem Umbau der Pottensteiner Straße zur Einbahnstraße ist der Bereich "Moritzhöfen / Aubachtal" ein weiterer Planbereich im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Naherholungsgebietes Röhrensee/Studentenwald. Mit Blick auf die Thematik der Kaltluftbahnen und des Lokalklimas im Bereich Moritzhöfen soll die bioklimatische Ertüchtigung des Aubachtales städtebaulich weiterverfolgt und geprüft werden, ob Wegeverbindungen, insbesondere eine Verbindung mit der Hegelstraße angelegt werden können.

Um die städtebauliche Entwicklung auf den Grundstücken zur Ertüchtigung des Aubachtales vorzubereiten, hat der Stadtrat in seiner Oktober-Sitzung die Einleitung des Bebauungsplans mit Grünordnungsplan "Moritzhöfen / Aubachtal" beschlossen. Die Planunterlagen liegen zusammen mit der Plankonzeption des Stadtgartenamtes für den Bereich Studentenwald / Röhrenseepark im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Zimmer 908 - Öffentliche Planauflage - während der allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) öffentlich aus.

Während dieser Frist besteht die Gelegenheit, sich zur Planung zu äußern und sie zu erörtern. Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes stehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte gerne zur Verfügung.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/cmslink:2464
[2] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);