Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Auf der Suche nach der schönsten Straße Deutschlands

Netzwerk Nachbarschaft ruft zum großen Wettbewerb auf.

13.03.13

Ab dem 15. März fordert der Wettbewerb „Die schönste Straße Deutschlands“ Kreativität in Deutschlands Nachbarschaften. Die zehn besten Aktionen im Bundesland werden mit je 5.000 Euro prämiert. Auch gute Ideen und Taten der Bayreuther sind gefragt!

Seien es Baumpflanzprojekte oder Spielplatzmodernisierungen, Begrünungen in Vorgärten und auf Bürgersteigen oder der Bau von Fahrradhäuschen oder Nachbartreffs – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 2013 soll zum „Jahr der guten Nachbarschaft“ werden in dem Deutschlands Straßen gemeinsam neu belebt und aufgewertet werden.

Vom 15. März bis zum 31. August können die Nachbarschaften dabei Eigeninitiative zeigen und ihre Straße je nach Belieben verschönern. Die Jury bestehend aus dem bekannten Kinderbuchautor Janosch, TV-Ulknudel Mike Krüger, Vertretern von hagebaumarkt und Netzwerk Nachbarschaft, Deutschlands größter Community für Nachbargemeinschaften, sowie vom Deutschen Städtetag und vom Magazin "Schöner Wohnen" küren die Gewinner. Den zehn schönsten Straßen und besten Projekten winkt je ein Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro sowie die Auszeichnung mit dem heißbegehrten Nachbarschafts-Oscar: einem Straßenschild von Janosch.

Früh anmelden lohnt sich! Für die ersten 100 Bewerber gibt es Einkaufsgutscheine im Wert von 200 Euro und ein tolles Starterpaket für die Aktion. Weitere Infos gibt es für Interessierte ab dem Aktionsstarttag im Internet unter www.hagebau.de/nachbarschaft [1].



Verweise:
[1] http://www.hagebau.de/nachbarschaft
[2] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);