Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Verkehrsregelungen rund um den Autoherbst in der Fußgängerzone

01.10.13

Am Samstag/Sonntag, 5./6. Oktober, findet in der Fußgängerzone Maximilianstraße und Opernstraße der diesjährige Autoherbst statt. Daher muss die Fußgängerzone zwischen Hohenzollernring und Sternplatz beziehungsweise Opernstraße ab Samstag, 10 Uhr, bis einschließlich Sonntag für den Verkehr gesperrt werden. Während der Sperre ist kein Lieferverkehr möglich. Dieser muss ausschließlich über die Ladezonen am Rande der Fußgängerzone abgewickelt werden. Radverkehr ist im gesamten Ausstellungsgelände nicht erlaubt.

Der Taxistand in der Ludwigstraße wird aufgehoben, der in der Schulstraße bleibt unverändert. Eine Durchfahrt von Lieferverkehr oder Taxen durch die Zentrale Omnibushaltestelle (ZOH) ist verboten.

Weiterhin kommt es zu Einschränkungen beim Linienverkehr der Stadtbusse. So werden ab Samstag mit Fahrdienstbeginn bis Sonntag zum Fahrdienstende die Haltestellen "Opernhaus", "Stadtkirche" und "Stadthalle" von den Bussen nicht angefahren. Alle Busse der Linie 314 Saas und der Linie 323 fahren stadtauswärts ab ZOH über den Hohenzollernring zur Haltestelle "Justiz-Palast" und weiter auf der Linie. Die Linie 314 stadteinwärts fährt ab Haltestelle "Justiz-Palast" über Hohenzollernring zur ZOH.

Die Ersatzhaltestelle für den Haltepunkt "Stadthalle" befindet sich stadteinwärts bei der Einmündung der Wilhelminenstraße in den Hohenzollernring.

Ab Montag läuft dann der Busbetrieb wieder wie gewohnt.



Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/news/8963/details_896.htm
[2] http://www.bayreuth.de/javascript:history.back(-1);