Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


1

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Bayreuth:


Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Tiefbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Diplom-Ingenieur (TH oder FH) bzw. Master/Bachelor
der Fachrichtung Bauingenieur (m/w)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen:

  • Erschließung von Gewerbe- und Wohngebieten
  • Umsetzung des Radverkehrskonzeptes
  • Zuschussmaßnahmen nach BayGVFG
  • Straßen- und Kanalbaumaßnahmen nach KAG

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurswesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Fachkenntnisse im Bereich Straßenplanung
  • Möglichst umfassende Fachkenntnisse der Richtlinien und Vorschriften der Straßen- und Verkehrsplanung
  • Praktische Erfahrungen auf den Gebieten der Bauvorbereitung und -ausführung von Straßenbaumaßnahmen
  • Grundkenntnisse im Zuschusswesen BayGVFG
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement, Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3)

Gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware sowie bevorzugt der fachspezifischen AVA-Software PALLAS und des Geografischen Informationssystems GeoAs wären wünschenswert. Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung sind von Vorteil.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 19.04.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [5] 


Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.09.2015

zwei Nachwuchskräfte für die Ausbildung
zum/zur Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung

ein. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der Auswahlprüfung: 07.07.2014).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens den qualifizierenden Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis spätestens zum Einstellungstermin erwerben (der einfache Abschluss einer Hauptschule ist nicht ausreichend!) und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 02.05.2014 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de [6] vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Tel.: (0921) 25 1217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [7]


Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Ausländeramt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Beamtin/einen Beamten
der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und
Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Besoldungsgruppe A 9/A 10 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Vollzug des Asylverfahrensgesetzes und des Aufenthaltsgesetzes
    (Entscheidungen über den Aufenthalt von Asylbewerbern/abgelehnten Asylbewerbern sowie damit verbunden über die Ausweisung und Aufenthaltsbeendigung dieses Personenkreises einschließlich Organisation der Abschiebung)
  • Fertigung von Bescheiden im Zusammenhang mit Anträgen auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis außerhalb des Asylverfahrens einschließlich ggf. notwendiger Stellungnahmen gegenüber von Gerichten
  •  Entscheidungen im Benehmen mit der Bundesagentur für Arbeit über die Zulassung einer Erwerbstätigkeit
  • Entscheidung über den weiteren Aufenthalt in der Justizvollzugsanstalt einsitzender ausländischer Personen sowie über deren Ausweisung und Abschiebung einschließlich Organisation der überwachten Ausreise
  • Befristung der Wirkung von Abschiebung und Ausweisung sowie Erstellung von Leistungsbescheiden im Rahmen der Kostenrückforderung
  • Koordinierung der Verwaltungsvorgänge mit einer Vielzahl staatlicher, auch ausländischer Stellen und sozialer Organisationen
Voraussetzungen:

  • Qualifikation für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, mit einem mindestens befriedigenden Gesamtprüfungsergebnis
    bzw. bei
    Bewerbern/-innen der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, die mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A 8 erreicht haben müssen, der Nachweis der Feststellung ihrer Eignung für die modulare Qualifizierung für Ämter ab der Besoldungsgruppe A 10 in der letzten periodischen dienstlichen Beurteilung, die nicht länger als vier Jahre zurückliegen darf
  • EDV-Kenntnisse in Excel und Word sowie die Bereitschaft, sich in weitere Programme, insbesondere OK-Visa und Visa-Online, einzuarbeiten
  • Selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit, ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den Kontakt sowohl zu dem betreffenden Personenkreis als auch zu den genannten Stellen
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch/Französisch) sind wünschenswert
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.
 
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 17.04.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 101052, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [8]

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.10.2015

zwei Nachwuchskräfte für das Studium zum/zur
Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Nachwuchskräfte absolvieren ein dreijähriges Studium mit theoretischen Studienabschnitten an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Kombination mit berufspraktischen Studienabschnitten bei der Stadtverwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der schriftlichen Auswahlprüfung: 06.10.2014).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis spätestens zum Einstellungstermin erwerben und
  •  zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.
Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 27.06.2014 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de [9] vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Tel.: (0921) 25 1217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [10]


Verweise:
[1] interner Verweis: Diplom-Ingenieur (TH oder FH) bzw. Master/Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurswesen (m/w)
[2] interner Verweis: Nachwuchskräfte für die Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung
[3] interner Verweis: Beamten/in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
[4] interner Verweis: Nachwuchskräfte für das Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH)
[5] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[6] http://www.lpa.bayern.de/
[7] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[8] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[9] http://www.lpa.bayern.de/
[10] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de