Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Landesgartenschau, Wilhelminenaue

Landesgartenschau

Vom 22. April bis 9. Oktober 2016, also für 171 Tage, war die Stadt Bayreuth Ausrichterin der bayerischen Landesgartenschau. Sie war das Highlight des Sommerhalbjahres und sowohl für die Stadt als auch für die Region ein Riesenerfolg. Am Ende hatte man über 900.000 Besucher gezählt, es wurden ungefähr 20.500 Dauerkarten verkauft. Während einer langen Phase der Vorbereitung wurde als optimaler Standort für das Gartenschau-Areal das Staubecken östlich des neuen Einschöpfbauwerks in der Oberen Rotmainaue gewählt, ein ca. 45 Hektar großes Gebiet östlich der Innenstadt, das 2014 den Namen „Wilhelminenaue“ erhielt.

Wilhelminenaue_Seebühne

Der Neue Park – die Wilhelminenaue

Ab April 2017 ist die Wilhelminenaue für die Bürgerinnen und Bürger wieder frei zugänglich. Der Neue Park bietet Erholung und Naturerleben für Jung und Alt und neuen Lebensraum für z.T. seltene Pflanzen und Tiere.

Abendstimmung_See
© Johann Hinrichs