Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Musterprojekt Dammwäldchen

Workshop I und II zur Ertüchtigung des Innerstädtischen Pocketparks

Bereits in den vorbereitenden Untersuchungen zur Bayreuther Innenstadt und im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für Bayreuth wurden u. a. folgende Entwicklungsziele definiert:

  • Aufwertung der öffentlichen Räume, v. a. Plätze mit Versorgungs- und Treffpunktfunktion
  • Aufwertung und Ergänzung des Wegesystems durch das Quartier
  • Schaffung von kleinen, gemeinschaftlich nutzbaren öffentlichen Grünflächen (Pocketparks)
  • Stärkung der Bindung der Bewohner an das Quartier

Nachdem seit der Auftaktveranstaltung und der Vorstellung der am Programm „Aktive Zentren“ beteiligten Akteure im April 2012 bereits viele Projekte diskutiert und etliche Gespräche geführt wurden, startete das Projektmanagement mit dem Workshop I (Juli) und II (Oktober) im Rahmen des Musterprojektes Dammwäldchen auch öffentlich wirksam in die konkrete Projektarbeit.

Die Workshops haben zum Ziel, das Dammwäldchen durch Verbesserung der Aufenthaltsqualität aufzuwerten, die Akzeptanz des Musterprojektes bei den Bürgern zu steigern, gemeinsam eine Bürgerplanung zu entwickeln und exemplarisch die Möglichkeiten des „Aktive Zentren“ – Programms aufzuzeigen.

Bestand

Dammwäldchen1

Foto: UmbauStadt GbR

Bürgerentwurf

Dammwäldchen2

Foto: UmbauStadt GbR