Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Ausbau der Seulbitzer Straße (Kreisstraße BT 6) im Abschnitt Breiter Rain bis Lenzstraße

Bildausschnitt Seulbitzer Straße

Planungsanlass:

Im Stadtteil Seulbitz ist ein Ausbau der Seulbitzer Straße zwischen Breiter Rain und Lenzstraße aufgrund des sehr schlechten baulichen Zustandes der Straße und des Mischwasserkanals dringend erforderlich. Ergänzend zum Straßen- und Kanalausbau ist vorgesehen die fußläufige Anbindung des Ortsteils Hohe Reuth zum Ortskern durch den Anbau eines Gehweges im östlichen Ausbauabschnitt zu verbessern. Darüber hinaus ist auch an vorhandenen Engstellen eine durchgängige Fußgängerführung eingeplant.

Planungsinhalt:

Die aktuelle Ausbauplanung sieht eine Regelfahrbahnbreite von 6,0 m sowie einen einseitig angebauten Gehweg zwischen 1,2 m und 2,0 m vor. An einer Engstelle im westlichen Ortskernbereich – in einem kurzen Abschnitt zwischen Wassergasse und Alte Dorfgasse – ist aufgrund städtebaulicher Zwangspunkte lediglich eine Fahrbahnbreite von 5,5 m möglich, um zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer (z. B. Fußgänger, Kinder, Gehbehinderte) einen Gehweg von ca. 1,4 m anlegen zu können. An einer weiteren Engstelle im östlichen Ortskern – im Bereich der Gebäude Seulbitzer Straße Nr. 63 und 65 – ist eine Fahrbahnbreite von mindestens 4,75 m geplant, um einen Gehweg in der Breite von 1,2 m berücksichtigen zu können.

Neben Anlieger- und Durchgangsverkehr findet auch vielfach landwirtschaftlicher Verkehr in der Straße statt. Um einen reibungslosen Begegnungsverkehr gewährleisten zu können, ist vorgesehen, im Ortskernbereich bei der Trennung des Gehweges von der Fahrbahn – mit Ausnahme im Bereich der Bushaltestellen – auf den Einbau von Hochborden zu verzichten. Dies bedeutet, dass in diesem Bereich eine sogenannte „weiche Separation“ der Verkehrsflächen zur Anwendung kommen soll, bei der im vorliegenden Fall lediglich ein Höhenversatz zwischen Gehweg und Fahrbahn von rd. 3 cm vorgesehen ist.

Um einen anforderungsgerechten Ausbau der Straße und der Gehwege berücksichtigen zu können, sind im Planungsbereich einige Bäume zur Fällung gekennzeichnet. Als Ausgleichsmaßnahme sind zahlreiche Neupflanzungen dargestellt.

Gemäß Kommunalabgabengesetz (KAG) und Straßenausbaubeitragssatzung sind die Anlieger an den Ausbaukosten zu beteiligen.

Beteiligung der Öffentlichkeit an der Planung

Auslegungszeitraum:

vom 7. März 2016 bis einschließlich 4. April 2016

ausgelegte Unterlagen:

Entwurfsplan sowie Schemaquerschnitte zum Ausbau der Seulbitzer Straße im Abschnitt Breiter Rain bis Lenzstraße – zuletzt geändert am 15.01.2016

Auslegungsort:

Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Stock, Zi. 908

allgemeine Dienststunden:

MO, DI, DO von 8.00 – 16.00 Uhr,
MI von 8.00 – 18.00 Uhr,
FR von 8.00 – 12.00 Uhr
Während dieser Zeit liegen die Unterlagen beim Stadtplanungsamt Bayreuth im Neuen Rathaus, Raum Nr. 908 – Öffentliche Planauslage – öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.

Auskunftszeiten:

MO bis FR von 8.00 – 12.00 Uhr,
zusätzlich MI von 14.00 – 18.00 Uhr.
In diesen Zeiten stehen Ihnen Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes für Auskünfte zur Verfügung.

Hinweise zur Auslegung:

Während der Auslegungsfrist besteht für die Öffentlichkeit die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung.