Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Online-EnergieSparRatgeber

HeizCheck-Online

Einsparungen beim Heizenergieverbrauch und bei den Heizkosten bringen nicht nur finanzielle Vorteile für den Einzelnen, sie entlasten auch die Atmosphäre vom klimaschädlichen Kohlendioxid. Die Stadt Bayreuth bietet deshalb einen interaktiven Heizkostenratgeber an. Mit ihm können Sie den Heizenergieverbrauch und die Heizkosten selbst online überprüfen. | mehr

Zeigt der Heizenergiecheck als Ergebnis hohen Verbrauch, so dass Sanierungsmaßnahmen notwendig und sinnvoll sind, helfen unabhängige Berater bei der Auswahl der geeigneten Maßnahmen. Der Staat, vertreten durch das Bundesamt für Wirtschaft, fördert diese Vor-Ort-Beratung mit einem Zuschuss.

f23f5af827

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Tel. 06196 908402 oder 06196 9084
www.bafa.de/bafa/de/index.html

Stadt Bayreuth – Amt für Umweltschutz
Neues Rathaus
Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth
Tel.: 0921 251385

umweltamt@stadt.bayreuth.de

Weitere EnergieSparRatgeber

Beispiele gelungener Modernisierungsmaßnahmen

Sie haben erfolgreich modernisiert oder wollen andere über Ihre erfolgreiche Modernisierungs- und Energieeinsparmaßnahmen informieren. Tragen Sie Ihr Gebäude hier ein. | mehr

Energiesparkonto

Welche Ausgaben kommen in nächster Zeit auf mich zu? Wieviel Energie habe ich im letzten Jahr gespart? Das Energiesparkonto hilft Ihnen, Ihre Kosten für Strom, Heizenergie und Wasser in den Griff zu kriegen. | mehr

FördermittelCheck

Mit dem FördermittelCheck der Stadt Bayreuth erfahren Sie, welche Fördermittel (Zuschüsse, Kredite) Sie für geplante Modernisierungsmaßnahmen an Ihrem Haus bekommen können. | mehr

HeizkostenCheck und -vergleich

Sie wollen ein Haus bauen oder planen eine Änderung Ihrer Energieversorgung? Informieren Sie sich, mit welchem Energieträger Sie kostengünstig und umweltschonend heizen. | mehr

Hydraulischer Abgleich (Erklärung, Tipps)

Mit einem hydraulischen Abgleich können Sie mit wenig Aufwand viel erreichen. Denn im Vergleich zu anderen Energiesparmaßnahmen im Gebäudebereich kostet der hydraulische Abgleich wenig und macht sich schnell bezahlt. | mehr

ModernisierungsCheck

Wenn Sie Ihr Haus modernisieren wollen, erhalten Sie hier konkrete Prognosen zu Ihren geplanten Energieeinsparmaßnahmen. Diese Informationen können aber nicht die Vor-Ort-Beratung durch spezielle Fachleute ersetzen. | mehr

PumpenCheck

Wie leistungsstark muss eine Umwälzpumpe sein? Ist die Zirkulationspumpe ein Energieverschwender, weil sie unnötig in den Nachtstunden läuft? Oder reicht es, die Einstellungen des Geräts zu ändern? Hier erfahren Sie, ab wann sich ein Pumpentausch rechnet. | mehr

Rat und Tat (Branchenbuch für Modernisierer)

Sie haben detaillierte Fragen zu Ihren Energiespar-Vorhaben? Hier finden Sie Handwerker und Energieberater ganz in Ihrer Nähe. | mehr

SolardachCheck

Sonnenenergie ist unendlich verfügbar und bestens für eine CO2-neutrale Strom- oder Wärmeproduktion geeignet. Als erneuerbarer Energieträger wird Solarenergie vielfach staatlich gefördert. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, ob das Dach Ihres Gebäudes für eine Solarthermie- und / oder Photovoltaikanlage in Frage kommt und ob sich der Einbau für Sie rentiert. | mehr

ThermostatCheck

Ob Ihre Heizung sparsam oder verschwenderisch ist, hängt auch von den Thermostatventilen ab. | mehr

So sparen Sie beim Heizen und beim Stromverbrauch

Angepasstes Verhalten und moderne Technik – wer beides kombiniert, kann seine Rechnung für Strom und Heizenergie erheblich drücken. | mehr

WärmeCheck

Der WärmeCheck informiert Hauseigentümer und Mieter über eine wirksame Effizienzmaßnahme im Heizungskeller. Er errechnet individuell, ob der hydraulische Abgleich der Heizanlange wirtschaftlich sinnvoll ist und wie viel Heizkosten eingespart werden können. | mehr

Das SMERGYmeter

Das SMERGYmeter ist ein kostenloser OnlineCheck, der es Studenten, Auszubildenden und jungen Erwachsenen ermöglicht, ihren Energieverbrauch und eigene Erfolge beim Energiesparen mit ihren Freunden zu vergleichen und gleichzeitig die erreichten Energie- und Geldeinsparungen zu messen. Der OnlineCheck zeigt auf, wie man den momentanen Energieverbrauch effektiv senken kann. | mehr

WasserCheck

Weniger Wasser wäre toll – sowohl in einem verregneten Frühling als auch zuhause aus dem Wasserhahn. Denn zu viel Regen nervt und ein hoher Wasserverbrauch ist teuer. Vor allem warmes Wasser kostet, weil wir beim Erwärmen eine Menge Energie verbrauchen. Doch das muss nicht sein: Machen Sie den Check und entdecken Sie Ihre individuellen Sparmöglichkeiten. | mehr

Weitere Infos zum Thema Energiesparen und Modernisierung finden Sie in über 20 kostenlosen Dossiers bei der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online.

Downloads

Energieratgeber für die Region Bayreuth

Aufgrund steigender Energiekosten und der fortschreitenden Erderwärmung wird Energiesparen immer wichtiger. Sich im Dschungel der Informationen zurecht zu finden ist nicht leicht. Hier schafft der Energieratgeber für Stadt und Landkreis Bayreuth Abhilfe. Die Broschüre informiert über Wärmedämmung, Energieausweis und Energiesparverordnung, oberflächennahe Geothermie, Energiequelle Sonne und Heizen mit Biomasse. Sie ist unter anderem bei den Bürgerdiensten im Neuen Rathaus und im Rathaus II sowie beim Umweltamt der Stadt, Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, Zimmer 414, zu haben [Download: PDF-Datei; 4,3 MB].

Bundesweiter Heizspiegel

Der Bundesweite Heizspiegel bietet die Möglichkeit, die eigenen Heizverbräuche und -kosten zu bewerten. Er basiert auf bundesweit erhobenen Heizdaten von 70.000 zentral beheizten Wohngebäuden [Download: PDF-Datei; 147 KB].