Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Handyparken in Bayreuth

Autofahrer/innen können in Bayreuth ihre Parkgebühren nicht nur mit Münzen, sondern auch per App, Anruf oder SMS bezahlen. Für alle gebührenpflichtigen städtischen Parkplätze lassen sich Parkscheine mit dem Mobiltelefon lösen – ganz ohne lästige Suche nach Kleingeld. Dafür stellt die Stadt ihren Bürgern und Besuchern den Service von EasyPark zur Verfügung.

Wer sich bei EasyPark registriert, kann die App oder den Anrufservice verwenden und hat einige Vorteile bei Komfort und Kosten. Handyparken funktioniert aber auch ohne Registrierung über ein bestehendes PayPal-Konto. Alternativ kann der Nutzer mittels SMS seinen Parkvorgang starten.

So funktioniert Handyparken per App

Laden Sie die EasyPark-App kostenlos in Ihrem App Store herunter (verfügbar für iOS, Android, Windows). Oder Sie registrieren sich auf www.easypark.de. Im Anschluss wählen Sie Ihre bevorzugte Bezahlmethode: Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte. Jetzt ist die App bereit.

Und so geht Handyparken per App: Parkzone und Auto auswählen ‑ vorläufige Parkzeit einstellen (und gegenbenenfalls verlängern) ‑ Parkvorgang beenden. Das war’s. Die Schritte im Detail:

  1. Parken Sie Ihr Auto. Wählen Sie die Parkzone aus: Die Kartenfunktion der App zeigt mittels GPS Ihre aktuelle Position und den Zonencode. Dieser lässt sich auch manuell eingeben, Sie finden ihn am nächstgelegenen Parkscheinautomaten.
  2. Wählen Sie Fahrzeug und Parkzeit: Geben Sie Ihr Fahrzeug-Kennzeichen an oder wählen Sie ein bereits gespeichertes Fahrzeug aus. Stellen Sie die vorläufige Parkdauer über das Wählrad ein und tippen Sie auf den Start-Button. Die App zeigt Ihnen die voraussichtlichen Parkkosten an. Wenn nötig, können Sie den Parkvorgang innerhalb der ersten drei Minuten wieder stornieren.
  3. Verlängern: Bei Bedarf verlängern Sie Ihre Parkzeit – jederzeit und egal, wo Sie sich gerade aufhalten. Drehen Sie das Wählrad für mehr Zeit. Falls Sie dabei die örtliche Höchstparkdauer überschreiten, gibt die App einen Hinweis.
  4. Beenden des Parkvorgangs: Sobald Sie zurück am Auto sind, drücken Sie einfach die Stopp-Taste der App. Sie erhalten eine Bestätigung für das Ende des Parkvorgangs. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt über die ausgewählte Bezahlmethode. Tipp: Falls Sie auch beruflich mit dem Auto unterwegs sind, können Sie mit einem Klick zwischen privatem und geschäftlichem Kundenkonto wechseln.

So funktioniert Handyparken per Anruf

Für die Anruf-Funktion müssen Sie sich zunächst bei www.easypark.de oder unter der Servicenummer 0800 100 3689 registrieren. Dort wählen Sie auch Ihre bevorzugte Bezahlmethode: Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte. Bereits registrierte ehemalige Mobile-City-Kunden können sofort die EasyPark-Anruflösung verwenden.

  1. Parken Sie Ihr Auto. Rufen Sie die EasyPark-Nummer an: 0800 100 3689. Warten Sie auf die Ansage des Sprachcomputers.
  2. Wählen Sie Ihre Parkzone: Geben Sie dafür den 6-stelligen Zonencode ein, den Sie auf dem nächstgelegenen Parkscheinautomaten finden und bestätigen Sie mit der #-Taste. Jetzt startet Ihr Parkvorgang.
  3. Beenden des Parkvorgangs: Sie können Ihren Parkvorgang jederzeit beenden mit einem weiteren Anruf unter 0800 100 3689. Bitte beachten Sie die örtliche Höchstparkdauer. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt über die ausgewählte Bezahlmethode.

So funktioniert Handyparken per SMS

Für das Parken mittels SMS (ebenso bei der Bezahlmethode PayPal) brauchen Sie sich nicht einmalig zu registrieren wie für die App-/Anruf-Nutzung. Allerdings müssen Sie beim Starten eines SMS-Parkvorgangs Ihre Parkzeit vorab festlegen.

  1. Parken Sie Ihr Auto. Stellen Sie Ihre Parkzone fest: Die 6-stellige Parkzonennummer finden Sie am nächstgelegenen Parkscheinautomaten.
  2. Starten Sie den Parkvorgang: Dafür senden Sie eine SMS an die 44077 mit folgenden Angaben:
    – die 6-stellige Parkzonennummer,
    – das Kennzeichen des geparkten Fahrzeugs,
    – ein Trennpunkt (.) und
    – die gewünschte Parkdauer in Minuten.
    Beispiel: Ein Autofahrer, der eine Stunde auf dem Parkplatz vor dem Rathaus mit seinem Fahrzeug (Kennzeichen BT-MC 123) parken möchte, tippt diesen Text ein:
    – 954003 (= Parkzonennummer)
    – btmc123 (= Fahrzeug-Kennzeichen ohne Trennstrich und Leerzeichen)
    – . (= Punkt)
    – 60 (= gewünschte Parkdauer in Minuten)
    Im Display sieht diese Eingabe dann so aus: 954003btmc123.60
    Senden Sie Ihre SMS an die Nummer 44077. Binnen weniger Sekunden bestätigt eine SMS-Antwort den Start Ihres Parkvorgangs.
  3. Verlängern und Beenden des Parkvorgangs: Sobald die gewählte Parkzeit abgelaufen ist, erhalten Sie eine Hinweis-SMS. Möchten Sie weiterparken, schicken Sie einfach wieder eine SMS mit den notwendigen Angaben (Punkt 2) an die 44077. Beachten Sie dabei die örtliche Höchstparkdauer. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt über Ihre Mobilfunkrechnung.

Das kostet Handyparken in Bayreuth

Zu den am Parkscheinautomaten ausgewiesenen städtischen Parkgebühren kommen folgende Transaktionskosten pro Parkvorgang:

  • Registriert mit App/Anruf: 12 Cent
  • Unregistriert mit App/Anruf über PayPal: 12 Cent
  • Unregistriert mit SMS: 18 Cent

Noch mehr Wissenswertes

  • Eine Übersicht der Parkzonen in Bayreuth mit allen Parkzonencodes zum Download gibt es hier.
  • Die Parkgebühren werden nur zu den gebührenpflichtigen Zeiten berechnet. Auch für Handyparker gilt die örtliche Höchstparkdauer.
  • Registrierte Kunden können ihre Parkvorgänge jederzeit unter easypark.de einsehen und erhalten eine übersichtliche, monatliche Rechnung im pdf-Format.
  • Die Ordnungskräfte überprüfen Fahrzeuge ohne Papierticket anhand des Kfz-Kennzeichens. Wurde ein digitaler Parkschein per Handyparken gelöst? Dazu reicht ein schneller Blick auf das Handerfassungsgerät, das alle Ordnungskräfte mit sich tragen.
  • EasyPark funktioniert nicht nur in Bayreuth, sondern in mehr als 80 weiteren deutschen Städten, unter anderem in Hamburg, Berlin und Köln – hier geht‘s zur Übersicht.
  • Als Marktführer in Europa läuft EasyPark in mehr als 500 Kommunen in neun europäischen Ländern: Deutschland, Österreich, Italien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Frankreich und Spanien. Allein in Italien können EasyPark-Kunden den Service in rund 100 Städten nutzen. Auch der Urlaub in Skandinavien wird noch entspannter: Dort funktioniert EasyPark bereits heute flächendeckend.

Über EasyPark

In rund 500 Städten in zehn Ländern (Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, Australien) hilft EasyPark Autofahrern, Parkplätze zu finden und zu bezahlen. Mit ausgereifter Technologie und intelligenter Datenauswertung vernetzt EasyPark Smart Cities und ermöglicht, den Verkehr zu leiten, Innenstädte zugänglicher zu machen und die Kosten für Parkvorgänge zu reduzieren. Mit der vielfach ausgezeichneten App von EasyPark sparen Autofahrer Zeit und Kosten.