Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.05.2009

Region Bayreuth in Assisi präsent

Bayreuth Stadt und Land stellen sich am Pfingstwochenende in der mittelitalienischen Stadt vor

Die Region Bayreuth wird sich am Pfingstwochenende (Samstag, 30. Mai, Sonntag 31. Mai 2009) in der mittelitalienischen Stadt Assisi präsentieren. Dies gaben jetzt Landrat Hermann Hübner und Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl gemeinsam bekannt.

Die „Hohenmirsberger Juramusikanten“ werden dabei an beiden Tagen für zünftige Atmosphäre sorgen. Dazu gibt es Bayreuther Bier und fränkische Bratwürste. Informationstafeln, Bilder, Broschüren und verschiedenes Prospektmaterial werben für die Region Bayreuth und sollen die Gäste zum Verweilen einladen. Mit dabei sind die Tourist-Information Fichtelgebirge und der Fremdenverkehrsverein Bayreuth.

Der Bayreuther Landrat: „Diesem kulturellen Austausch gehen partnerschaftliche Beziehungen in den vergangenen sechs Jahren zwischen dem Kreisjugendring und Assisi voraus. Gegenseitige Besuche vertieften diese Freundschaft. Im Mai des vergangenen Jahres wurde im Rahmen der Begegnung mit Assisi der Partnerverein „Associazione Culturale Amici della Germania“ gegründet mit dem Ziel, die Kontakte künftig zu vertiefen.“ Der Bayreuther Oberbürgermeister ergänzt: „Wir möchten damit den kulturellen Austausch von Menschen im zusammenwachsenden Europa gerade im Wilhelminejahr in besonderer und origineller Weise fördern.“ Landrat Hermann Hübner erhofft sich eine Vertiefung der Partnerschaft mit Assisi, da „viele Gemeinsamkeiten mit unserer Region vorhanden sind.“

Unser Bild (von links): Landrat Hermann Hübner, Regionalmanagerin Eva Rundholz und Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl

Vorfreude auf ihre Italienreise am Pfingstwochenende nach Assisi: Markgräfin Wilhelmine (Regionalmanagerin Eva Rundholz) bei einem herzhaften Biss in die fränkische Bratwurst! (Gemeinsam mit Landrat Hermann Hübner -links- und Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl)