Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

11.10.2011

„Remedy“ zu Gast im Rathaus

„Remedy“ – die Bayreuther Schülerband bestehend aus Henrik Wattenbach, Benedikt Wiehle, Franz Lang und Tim Buskies – hat Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl zu sich ins Rathaus eingeladen, um ihr zu ihrem Erfolg zu gratulieren. Die Band hat nämlich den dritten Platz beim bundesweiten Wettbewerb des Kinderkanals KI.KA „Beste Stimme 2011“ eingeheimst.

OB Dr. Hohl mit

„Da habt ihr ja beim KI.KA einen tollen Durchmarsch hingelegt, herzlichen Glückwünsch!“, so der Oberbürgermeister, der den 15-jährigen Jungs vom Markgräfin-Wilhelmine- bzw. Richard-Wagner-Gymnasium außerdem versprach, die Band auch bei städtischen Veranstaltungen einsetzen zu wollen, zum Beispiel bei der Vorstellung des neuen Jugendparlaments, das Anfang Dezember gewählt wird, oder bei der städtischen Jugendehrung.

„Bayreuth verbindet die Öffentlichkeit immer mit klassischer Musik – und ihr habt Deutschland gezeigt, dass hier auch Pop und Rock regieren“, so Dr. Hohl abschließend.

Zur Info:
„Remedy“ wurde 2010 gegründet, spielt ausschließlich selbst geschriebene und komponierte Songs und befindet sich genremäßig nach eigener Auskunft „irgendwo zwischen Punk, Grunge, Alternativ und Heavy Metal“. Neben drei Live-Auftritten bei KI.KA haben die Jungs bereits mehrere Konzerte in Bayreuth und Umgebung gegeben. Mehr Infos unter www.facebook.com/remedybayreuth oder www.myspace.com/remedy-bayreuth.