Stadt Bayreuth

IM FOKUS

24.09.2015

Residenztage 2015 in Bayreuth: Natur und Menschen

Um „Natur und Mensch“ drehen sich die diesjährigen Bayreuther Residenztage der Bayerischen Schlösserverwaltung vom 19. bis zum 27. September. Natur- und Kulturfreunde sollten sich diesen Termin fest im Kalender notieren. Sie erwartet ein buntes Programm für die ganze Familie mit Konzerten, Themen- Park- und Musikführungen, Kinderprogrammen und vielem mehr. 

Eremitage 2015.klein

Die Eremitage in Bayreuth lädt im Rahmen der Residenztage Bayern zu einem Besuch ein. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung

Besucher der Residenztage können eine Geologin bei der Familien-Erlebnisführung „Donnerkeile und Meeresbrandung“ durch den Felsengarten Sanspareil begleiten und einer Restauratorin auf der Suche nach „Stocklaus und Nagekäfer“ über die Schulter schauen. Es gibt schwungvolle Tanzrhythmen aus der Zeit der Markgräfin Wilhelmine beim Konzert „Les Danses et Tragédie lyrique“ und Jagdfalken auf der Burg Zwernitz zu erleben. Viel Neues zu entdecken gibt es im Neuen Schloss Bayreuth, im Gartenkunstmuseum und im Park Schloss Fantaisie, in Sanspareil, auf der Burg Zwernitz, in der Eremitage Bayreuth und im Markgräflichen Opernhaus.

Das Programm der Residenztage Bayreuth ist ab sofort an den Museumskassen der Bayreuther Schlösser sowie bei der Tourist-Information Bayreuth (Opernstraße 22) erhältlich. Außerdem steht es im Internet unter www.bayreuth-wilhelmine.de.

Auch die Anmeldungen für die Themen- und Kinderführungen sowie die weiteren Programmpunkte werden ab sofort entgegengenommen.

Informationen unter Telefon 0921 75969-0 oder www.bayreuth-wilhelmine.de