Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

26.08.2011

Sanierungsarbeiten an der ZOH werden fortgesetzt

Am 29. August beginnt der 2. Bauabschnitt: Änderungen beim Stadtbusverkehr

Am kommenden Montag, 29. August, werden die Sanierungsarbeiten am Fahrbahnbelag der Zentralen Omnibushaltestelle (ZOH) fortgesetzt.

Wie der städtische Verkehrsbetrieb mitteilt, sind im zweiten, abschließenden Bauabschnitt die Bussteige C, D, E und P betroffen. Kunden des Stadtbusverkehrs müssen folgende Änderungen berücksichtigen:

  • Die Linie 328 Bindlach fährt weiterhin nicht an Bussteig C, sondern an Bussteig N/O ab.
  • Die Linien 306 Roter Hügel und 314 Saas/Südfriedhof fahren nicht an Bussteig D, sondern an der Grünfläche am Hohenzollernring gegenüber Bussteig F ab (siehe Ersatzhaltestelle).
  • Die Linien 310 Storchennest und 311 Wolfsbach fahren nicht an Bussteig E, sondern an der Graserschule gegenüber Bussteig B ab (siehe Ersatzhaltestelle).
  • Die Linie 321 ZOH – Hbf. – Hohe Warte – Laineck fährt nicht an Bussteig E, sondern an Bussteig C ab.
  • Die Linie 324 ZOH – Roter Hügel – Klinikum – Meyernberg fährt nicht an Bussteig D, sondern an Bussteig F ab.
  • Die Anruf-Linien-Taxen fahren nicht an Bussteig F, sondern an Bussteig K ab.
  • Die Abfahrt der Linien 305 Meyernberg/Nord, 309 Meyernberg/Süd und 313 Maintalsiedlung um 6.50 Uhr an Bussteig P bleibt um ca. 20 Meter zurückverlegt (siehe Ersatzhaltestelle).

Der Verkehrsbetrieb bittet seine Fahrgäste, die Informationen an den betreffenden Bussteigen (DFI-Anzeigen) zu beachten. Gleichzeitig wird um Verständnis für die Maßnahmen gebeten.

Gute Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, werden die Arbeiten voraussichtlich bis zum nächsten Wochenende abgeschlossen sein.