Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

15.05.2017

Schülerempfang im Neuen Rathaus

OB Brigitte Merk-Erbe lud Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren ein

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 14 Jahren zu einem Empfang in den Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses eingeladen. Wie schon in den vergangenen Jahren bekam jede Bayreuther Schule die Möglichkeit, mit jeweils vier Schülern an der Veranstaltung teilzunehmen.

Schülerempfang

Und diese Möglichkeit wurde auch genutzt: Über eine Stunde lang haben die Schülerinnen und Schüler ihre Wünsche vorgetragen. Dabei ging es vor allem um Sanierungsmaßnahmen in den Schulen, um verbesserungswürdige Spielplätze oder zu schnelles Fahren der Autofahrer/innen vor allem in 30er Zonen. Die Oberbürgermeisterin und die Verwaltung haben sich alle Anregungen aufgeschrieben und werden diese nun prüfen.

Einige der Wünsche und Anregungen, die die Schüler an die Oberbürgermeisterin und die Stadtverwaltung im vergangenen Jahr richteten, wurden bereits beziehungsweise werden in naher Zukunft erfüllt. So wünschte sich zum Beispiel Leo aus der Jean-Paul-Schule einen neuen Teller für die Seilbahn im Hofgarten. Hier konnte die Oberbürgermeisterin darauf verweisen, dass der gesamte Spielplatz im Hofgarten 2017/2018 generalsaniert werde – und damit auch die Seilbahn.

Noah aus der Graserschule beklagte sich darüber, dass es in der Gartenstadt Wiesen gibt, auf denen Fußball spielen verboten ist. Nachdem der Kinderspielplatz im Wolzogenpark komplett überarbeitet wurde, ist dort jetzt auch Ballspielen erlaubt.

Leo aus der Graserschule vermisste die Tore am Spielplatz Hindenburgstraße. Das lag daran, dass die Tore wegen der Sanierungsarbeiten abgebaut, nach den Sommerferien 2016 aber bereits wieder aufgestellt wurden.

Malte aus der Lerchenbühlschule wünschte sich für den Bolzplatz in der Destubener Straße eine Rasenfläche, da dort fast nur Steine waren. Auch hier konnte Abhilfe geschaffen werden: Die Anlage wurde saniert und noch vor den Osterferien 2017 fertiggestellt.

Den Wunsch mehrerer Schüler nach einer Slackline wird das Stadtgartenamt in diesem Jahr gleich zweifach erfüllen, denn sowohl im Röhrensee-Park als auch in der Wilhelminenaue wird eine Slackline-Anlage aufgebaut.

Für einen musikalischen Abschluss des Schülerempfangs sorgten die „Mustafa Sisters“ aus Bayreuth – bekannt aus der letzten Staffel von „The Voice of Germany“.