Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

13.01.2009

Seit 100 Tagen mehr Sicherheit für Kinder

Bayreuth zählt bereits 145 Notinseln im Stadtgebiet – Suche nach neuen Partnern geht weiter

Das Logo der NotinselnAm 14. Januar feiert Bayreuth ein kleines Jubiläum: Seit 100 Tagen gibt es im Stadtgebiet ein neues Angebot für mehr Sicherheit für Kinder – dank des Projektes „Notinsel“, welches das Lokale Bündnis für Familie ins Leben gerufen hat.

Bis heute zählt die Stadt 145 Notinseln aus allen Branchen – von Apotheken, Ärzten, Bäckereien, Buchhandlungen, Banken, Hotels, Jugendtreffs, Metzgereien bis hin zu Rechtsanwälten oder Versicherungen.

Eine Liste mit allen 145 Notinseln inklusive Adressen finden hier.

Auch wenn Bayreuth mit 145 Notinseln innerhalb von 100 Tagen schon eine stolze Zahl präsentieren kann, so ist doch noch lange nicht die gesamte Stadt mit dem neuen Angebot abgedeckt. Weitere Kooperationspartner werden also dringend gesucht.

Mehr Informationen zum Projekt sowie das Vertragsformular gibt es im Internet ebenfalls unter bayreuth.de oder beim Stadtjugendamt unter der Telefonnummer 09 21/25 12 89.

>> Hier geht’s zu den Infos zum Projekt Notinsel