Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

13.03.2009

Seniorenbeirat formuliert Wahlprüfsteine

Am 19. März: Podiumsdiskussion im Rathaus mit Vertretern der politischen Gruppierungen

Der Seniorenbeirat der Stadt Bayreuth hat mit Blick auf das Wahljahr 2009 Wahlprüfsteine formuliert. Diese sollen im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion am Donnerstag, 19. März, um 14.30 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, mit Vertretern aller demokratischen politischen Gruppierungen erörtert werden. Die Veranstaltung wird von KURIER-Redakteur Gunter Becker moderiert.

„Für sehr viele Bürger ist es im Rahmen ihrer Lebensplanung ausgesprochen wichtig, wie ihre Teilhabe an der Gesellschaft, aber auch die Begleitung und Betreuung, ja möglicherweise auch ihre Versorgung in Zeiten der Not gesichert sind“, so die Vorsitzende des Seniorenbeirats, Stadträtin Maria Hebart-Herrmann. Der Seniorenbeirat hat daher acht Wahlprüfsteine formuliert, mit denen man die Aufmerksamkeit der politischen Gruppierungen auf dringende Anliegen einer älter werdenden Generation richten wolle.

Die Prüfsteine thematisieren unter anderem den Mangel an Nachwuchs bei Pflegefachkräften, Perspektiven eines zukunftsfähigen und sozialen Gesundheitswesens, die Teilhabe von Rentnern, aber auch von Menschen mit Behinderung oder Langzeitarbeitlosen am sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben, Maßnahmen gegen Diskriminierungen aufgrund des Lebensalters oder die steuerliche Benachteiligung besonders von chronisch kranken Menschen.