Stadt Bayreuth

IM FOKUS

28.03.2017

Sommernachtsfest 2017 wirft erste Schatten voraus

Karten im Vorverkauf gibt es ab 3. April

Bis zu einem der schönsten und beliebtesten Feste Frankens dauert es noch ein paar Monate: Doch auf das Sommernachtsfest in der Eremitage am 29. Juli freuen sich jetzt schon viele Tausend in Bayreuth und der gesamten Region. Bis in die frühen Morgenstunden kann dann in der zauberhaften Eremitage bei romantischer Illumination, kulinarischen Spezialitäten und Live-Musik auf vier Bühnen gefeiert werden.

Jetzt Tickets kaufen und sparen

In diesem Jahr startet der Vorverkauf für das Sommernachtsfest 2017 schon vor Ostern am 3. April, und wer noch nach einem passenden Ostergeschenk sucht, sollte zugreifen: Zumal man gerade jetzt richtig Geld spart: Denn in der „Early-Bird“-Phase bis zum 9. Juli kostet die Eintrittskarte im Vorverkauf nur 10 Euro. Wer sich erst am Tag der Veranstaltung entschließt, das Sommernachtsfest zu besuchen, muss wesentlich tiefer in die Tasche greifen: 19 Euro beträgt dann der reguläre Preis. Ermäßigungen gibt’s für Schüler/innen, Studierende und Menschen mit Handicap ab einem Behinderungsgrad von 50 Prozent. Für diese kosten die Tickets in der ersten Phase des Vorverkaufs nur 8 Euro im Gegensatz zu 15 Euro an der Abendkasse. Tickets für Kinder von 6 bis 12 Jahren gibt’s jetzt bereits ab 3 Euro (5 Euro an der Abendkasse). Kinder unter 6 Jahren haben generell freien Eintritt.

Die Eintrittskarte zum Sommernachtsfest gilt gleichzeitig als Busticket der Stadtwerke Bayreuth zum Sommernachtsfest und wieder nach Hause. Ab dem Volksfestplatz bieten die Veranstalter wieder ein kostenloses Park & Ride bis 03.00 Uhr an.

Tickets sind an der Theaterkasse  in der Opernstraße 22,  95444 Bayreuth, Tel. 0921 69001, theaterkasse@bayreuth-tourismus.de, erhältlich.