Stadt Bayreuth

21.02.2008

Spatenstich für Hightech-Fabrik

Eine der weltweit modernsten Fabriken für die Produktion von Turbinenschaufeln entsteht in unmittelbarer Nähe des Kompetenzzentrums Neue Materialien. Die MTS Deutschland GmbH investiert in die Hightech-Fabrik im Technologiepark Bayreuth rund 25 Millionen Euro.

„Die Forschungskompetenzen, das Arbeitskräftepotential, die Lokalität und die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit mit der Stadt, den Wirtschaftskammern und der Agentur für Arbeit – in Bayreuth hat alles gepasst“, so der Geschäftsführer Christian Michaelsen anlässlich des Spatenstiches am 19. Februar 2008. Bereits im November soll die Fabrik fertig gestellt sein und die Produktion mit 70 Mitarbeitern anlaufen.

Geschäftsführer Michaelsen (li.), Oberbürgermeister Dr. Hohl (2.ter v. li.)

Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl sieht in der Ansiedlung einen wichtigen Schritt für den Hightech-Standort Bayreuth. Sie gründe auf der herausragenden Kompetenz der hiesigen Institute bei Forschung, Entwicklung und Verarbeitung neuer Werkstoffe. Die Stadt Bayreuth bewältige die Herausforderung des anspruchsvollen Genehmigungsverfahrens im Zeitplan des Unternehmens und empfehle sich als wirtschaftsfreundlicher Forschungsstandort.