Stadt Bayreuth

IM FOKUS

23.07.2014

St. Georgen swingt!

Am kommenden Wochenende 26. und 27. Juli verwandelt sich der historische Straßenzug im barocken St. Georgen in ein brodelndes New Orleans der 1920er und 30er Jahre: das beliebte Open-Air-Musikfestival „St. Georgen swingt“ findet dort zum vierten Mal statt.

St. Georgen swingt

Über 25 Bands spielen aus den Bereichen Jazz, Funk, Swing, Blues, New Orleans, Soul & Latin, Pop, Boogie, Gospel, Sinti-Jazz, Rockabilly bis hin zu Piano and more. Neben alteingesessenen Bands und Publikumslieblingen performen Newcomer aus der Region live auf zwei Hauptbühnen und zahlreichen kleineren Bühnen. Idyllische und verschachtelte Hinterhöfe zweigen von der Flaniermeile mit dem Kopfsteinpflaster ab. Hier ist Platz für Bands, Combos und Publikum. Wer eine Pause machen möchte, kann sich an einem der vielen Cateringstände ausruhen, an denen Bayreuther Gastronomen regionale und internationale Spezialitäten anbieten.

Der Erlös von „St. Georgen swingt“ kommt sozialen und kulturellen Projekten in Bayreuth und St. Georgen zugute. Ein hübsches Extra ist wie jedes Mal der Kinderhof, in dem die Kleinen spannende Aktionen erleben, während die Eltern die Musik genießen. Eintrittskarten sind über die Vorverkaufsstellen und über die Homepage zu beziehen.

  • Verkehrsregelungen rund ums Festival

www.stgeorgen-swingt.de