Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

23.11.2012

Stadt ehrt Kinder und Jugendliche

Oberbürgermeisterin zeichnet bei der Jugendehrung 241 Kinder und Jugendliche für besondere Leistungen aus
Bei der Jugendehrung im WWG: Ein kleiner Teil der zahlreichen geehrten Kinder und Jugendlichen mit Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-ErbeEin ganz besonderer Termin sei die Jugendehrung für sie, so Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe in ihrer Rede an die Preisträger, “weil kaum ein anderer offizieller Termin so eindrucksvoll untermauert, wie viel sportliches, kulturelles und wissenschaftliches Potential in unserer Region schlummert.”

Besonders beeindruckt zeigte sich die Oberbürgermeisterin von der Vielfalt der Aktivitäten und den großen außerschulischen Leistungen der jungen Preisträger.

Auch in diesem Jahr hatte die Oberbürgermeisterin zusammen Kreisrat Klaus Hümmer, der in Vertretung von Landrat Hermann Hübner gekommen war, bei der Ehrung in der Aula des Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums alle Hände voll zu tun: Über 240 Kinder und Jugendliche aus Stadt und Landkreis haben bei sportlichen, künstlerischen oder naturwissenschaftlichen Wettbewerben auf europäischer, Bundes- und Landesebene die besten Plätze eingeheimst. Ein Schüler, der sich seit Jahren um einen behinderten Mitschüler kümmert, sowie eine Jugendleiterin wurden für ihr außergewöhnliches Engagement geehrt. Die Oberbürgermeisteirin verteilte insgesamt über 270 Preise und Urkunden – manche Schüler erhielten mehr als einen Preis.

Mit der traditionellen Jugendehrung möchte die Stadt den jungen Bayreuthern für ihren Einsatz danken und einen Anreiz schaffen, sich auch weiterhin zu engagieren – schließlich sind sie Botschafter Bayreuths im besten Sinne.

Liste der Geehrten bei der Jugendehrung 2012