Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.08.2009

Stadt legt Rattenköder aus

Alljährlich nehmen während der warmen Jahreszeit bei der Stadtverwaltung die Klagen von Bürgern über das vermehrte Auftreten von Ratten zu. Die Stadt wird daher – wie schon in den Vorjahren – gezielt im gesamten Stadtgebiet gegen die unliebsamen Nager vorgehen und in den Monaten September und Oktober durch den Kanaltrupp des Stadtbauhofes Köder in der Kanalisation auslegen lassen.

Bayreuths Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich an der Aktion zu beteiligen, ihre Grundstücke von Unrat und Abfällen zu säubern und gegebenenfalls selbst Rattenköder auszulegen oder Fallen aufzustellen.

In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass beim Einsatz von Rattenfallen ausreichend Vorsorge gegen Unfälle von Menschen sowie Haus- und Wildtieren zu treffen ist. Dies gilt auch für den Umgang mit Rattenködern. Nur solche Bekämpfungsmittel dürfen eingesetzt werden, die von der Biologischen Bundesanstalt in Braunschweig anerkannt und freigegeben wurden. Geeignete Schritte gegen eine Rattenplage können auf eigene Kosten auch durch einen sachkundigen Schädlingsbekämpfer vorgenommen werden.

Für weitere Auskünfte und Informationen steht das Amt für öffentliche Ordnung im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, Telefon 09 21/25 13 84, Fax: 09 21/25 17 70, zur Verfügung.