Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

24.04.2013

Stadt und Land Bayreuth beteiligen sich am Girls‘ Day

Über 130 Veranstaltungen in Bayreuth und Umland
Plakat Girls' DayAm Donnerstag, 25. April, findet bundesweit der Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag statt. Unter dem Motto „Mädchen entdecken Berufe in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften“ lernen Mädchen gezielt und praxisnah eine Vielzahl von Berufen kennen, bauen eventuelle Vorbehalte gegenüber technischen oder techniknahen Berufen ab und können die Arbeitswelt unmittelbar erleben.

Da die Angebote an diesem Tag nur für Mädchen sind, können sie sich besser und aufgeschlossener mit den neuen Themen auseinander setzen – dies gilt für alle Mädchen, egal welchen kulturellen Hintergrund sie mitbringen. Im Jahr 2012 erkundeten bundesweit mehr als 115.000 Mädchen Technik und Naturwissenschaften und über 9.500 Unternehmen und Organisationen nahmen an der Aktion teil.

Auch Stadt und Landkreis Bayreuth beteiligen sich alljährlich an der Veranstaltung. 2013 sind sie mit über 130 Veranstaltungen mit 767 Plätzen (Stand 17.04.13) vertreten. Hierbei sind die Anbieter mit den meisten Platzangeboten Behörden mit 39 Veranstaltungen (278 Plätze) und Unternehmen mit 77 Veranstaltungen (343 Plätze). Bis heute haben sich 679 Mädchen und junge Frauen angemeldet; die Altersspanne reicht von 10 Jahren und jünger bis 17 Jahren und älter, und hier sind die 14-Jährigen am häufigsten zu finden.

Bei den Behörden in Stadt und Landkreis Bayreuth beteiligen sich unter anderem die Polizei und die Bundespolizei, die Regierung Oberfranken, das Landratsamt, die Uni Bayreuth, das ZBFS, das Bayreuther Klinikum und das Bezirkskrankenhaus. Die Stadt Bayreuth ist mit insgesamt 46 Plätzen vertreten durch das Hochbauamt, das Stadtplanungsamt, die Feuerwache, das Stadtgartenamt und den Stadtbauhof (Klärwerk).

Die Anmeldungen sind für alle Interessentinnen nur über das Internet möglich. Ein paar freie Plätze sind noch vorhanden.

Weitere Informationen und Anmeldung: