Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.11.2015

Stadt und Landkreis ehren über 650 jugendliche Talente

Sieger von Regional-, Landes- und Bundeswettbewerben treffen sich in der Oberfrankenhalle – OB Merk-Erbe: Region hat ein enormes Potential an talentierten jungen Menschen

So viele Talente sieht man selten auf einem Fleck: Zur traditionellen Jugendehrung von Stadt und Landkreis Bayreuth mussten die Verantwortlichen diesmal aus Platzgründen in die Oberfrankenhalle ausweichen. Für die Jahre 2013 und 2014 waren stattliche 655 Preisträgerinnen und Preisträger eingeladen. Sie wurden von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und der Sozialreferentin des Landkreises Bayreuth, Dr. Anelia Sheljaskow, die in Vertretung von Landrat Hermann Hübner gekommen war, ausgezeichnet.

Jugendehrung-2015-20

„655 Preisträger! Diese Zahl ist wahrlich bemerkenswert. Sie zeigt, welch enorme Vielzahl an engagierten, talentierte und intelligenten jungen Menschen wir in der Region Bayreuth haben; allesamt junge Menschen, die außergewöhnliche Leistungen gezeigt haben, sei es im musisch-gestalterischen Bereich, sei es in den Naturwissenschaften, sei es im Sport“, betonte Merk-Erbe bei der Feierstunde.

Respekt und Anerkennung verdienten aber nicht nur all die Preisträger, sondern auch all jene Schülerinnen und Schüler, die sich bei den verschiedensten Wettbewerben engagiert haben ohne dabei siegreich gewesen zu sein, so die Oberbürgermeisterin. Merk-Erbe dankte in diesem Zusammenhang den vielen Betreuern, Trainern, Lehrkräften und natürlich auch all den Eltern, die das Engagement der jungen Bayreuther mit Hingabe und dem nötigen Hintergrundwissen unterstützten. „Ohne sie wären all die Leistungen, die wir heute honorieren wollen, nicht möglich gewesen.“

Mehr zum Thema

Rede von OB Brigitte Merk-Erbe zur Jugendehrung 2015 / PDF-Datei