Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

20.07.2017

Stadtbrandinspektor: Abschied und Neubeginn

Stadtbrandinspektor Wolfgang Hohl erhält die Bayreuth-Medaille in Silber und übergibt sein Amt an Stephan Fößel

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat in einer kleinen Feierstunde im Neuen Rathaus Wolfgang Hohl mit der Bayreuth-Medaille in Silber ausgezeichnet. Merk-Erbe würdigte damit seine hohen Verdienste und langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Standbrandinspektor und stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bayreuth.

Unsere Bilder zeigen OB Merk-Erbe mit Stadtbrandinspektor Wolfgang Hohl bei der Verleihung der Bayreuth-Medaille in Silber sowie OB Merk-Erbe mit Wolfgang Hohl, seinem Nachfolger Stephan Fößel (links) und Dr. Michael Hohl, Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Bayreuth.

„Sie haben Ihr Amt als Stadtbrandinspektor als Berufung gesehen, waren stets vor Ort, wenn der Funkwecker klingelte, zu jeder Tages- und Nachtzeit, für all dies und vieles andere mehr sagen wir heute danke“, so die Oberbürgermeisterin bei der Verleihung der Bayreuth-Medaille in Silber.

Die Medaille ist gleichzeitig auch ein Abschiedsgeschenk, da Hohl seine Position als Stadtbrandinspektor, die er seit 1993 innehatte, an Stephan Fößel, den bisherigen Leiter der Feuerwehrabteilung Innere Stadt, abgibt. Merk-Erbe führte den Nachfolger am gleichen Tag in sein neues Amt ein.