Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

27.11.2014

Stadtrat besetzt Stelle des Kulturreferenten mit Dr. Fabian Kern

OB Brigitte Merk-Erbe: „Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit“
Dr. Fabian Kern

Der Bayreuther Stadtrat hat sich in seiner gestrigen nichtöffentlichen Sitzung auf Dr. Fabian Kern als Kandidat für die Stelle des Kulturreferenten verständigt. Mit ihm sollen nun in den nächsten Tagen noch offene Fragen der Gestaltung des Arbeitsverhältnisses verhandelt werden.

Am Ende des Bewerbungsverfahrens hatten sich vier hoch qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten im Rathaus vorgestellt. „Die Stadt war in der glücklichen Situation aus einer Bewerberriege auswählen zu können, die allesamt einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben“, so Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. Mit Dr. Kern habe man sich nun auf einer Personalvorschlag verständigt, von dem sich die Stadt deutliche Impulse für das kulturelle Leben in Bayreuth sowie für die touristische Vermarktung der Stadt verspreche.

Dr. Fabian Kern wurde 1969 in West-Berlin geboren. Er leitet derzeit als Vorstandsvorsitzender die Franz Hofmann und Sophie Hagemann Kulturstiftung. Er verfügt über abgeschlossene Hochschulstudien der Theater- und Medienwissenschaft und des Kulturmanagements. Im Jahr 2002 schrieb er im Bereich der Theaterwissenschaft seine Dissertation über die Coburger Bühnenbildnerfamilie Brückner und ihre Beziehungen zu den Bayreuther Festspielen.

Von 2002 bis 2004 arbeitete Dr. Kern als wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen/Nürnberg. Anschließend wechselte er als Bildungsreferent an das Landratsamt Neustadt a. d. Aisch, wo er sich unter anderem der Neustrukturierung der dortigen Volkshochschule widmete. Von 2007 bis 2011 leitete den Geschäftsbereich Kultur der 90.000 Einwohner zählenden nordrhein-westfälischen Stadt Velbert. Von April 2011 bis Dezember 2012 schließlich war er als Geschäftsführer des Marketingvereins der Metropolregion Nürnberg tätig. In dieser Funktion befasste er sich unter anderem mit der Entwicklung einer nachhaltigen Marketingstrategie für die Metropolregion Nürnberg und deren Umsetzung in konkrete Projekte.

Dr. Kern hat unter anderem in den Jahren 1999/2000 ein wissenschaftliches Volontariat am Richard-Wagner-Museum in Bayreuth absolviert und war 1995 Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Nürnberg.

„Mit Dr. Kern hat sich die Stadt für einen überzeugenden Kandidaten entschieden, der den Stadtrat dank seiner breiten Berufserfahrung und seiner unbestritten hohen Kompetenz überzeugt hat. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit ihm“, betont Oberbürgermeisterin Merk-Erbe.