Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

02.01.2017

Stadtrat besetzt Stelle des Sozialreferenten neu

Das Gremium veständigt sich auf die Leiterin des Sozialamtes im Landratsamt Gotha als Bayreuths neue Sozialreferentin

Der Bayreuther Stadtrat hat eine wichtige Personalentscheidung getroffen: Das Gremium hat sich auf die Leiterin des Sozialamtes im Landratsamt Gotha, Kreisverwaltungsrätin Manuela Brozat (45), als neue Leiterin des Referats für Familie, Schulen und Soziales im Rathaus verständigt.

Die Stelle des Sozialreferenten beziehungsweise der Sozialreferentin war überregional ausgeschrieben worden. Manuela Brozat, geboren im thüringischen Gotha, tritt die Nachfolge des bisherigen Bayreuther Sozialreferenten Carsten Hillgruber an. Er war Anfang September als Erster Stadtrat nach Neumünster in Schleswig-Holstein gewechselt.

Manuela Brozat

Manuela Brozat

Manuela Brozat arbeitet seit Februar 2002 als Leiterin des Sozialamtes im Landratsamt Gotha. In dieser Funktion ist sie unter anderem für Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII, Hilfen für Asylbewerber, Wohngeld, Schwerbehindertenrecht, für die Betreuungsbehörde und das Job-Center zuständig. Zu ihrem Team gehören derzeit 62 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Brozat hat nach dem Abitur zunächst in den Jahren 1990/1991 an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen Biologie und Chemie für das Lehramt studiert. Ende 1991 nahm sie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ein Studium der Rechtswissenschaften auf, das sie im Juli 1997 mit dem 1. Juristischen Staatsexamen abschloss. Von Anfang 1998 bis Februar 2000 leistete sie ihr Referendariat am Landgericht Gera ab, um anschließend ihr 2. Juristisches Staatsexamen abzulegen. Von April 2001 bis Februar 2002 leitete sie das Ausländeramt im Landratsamt Gotha mit elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

„Mit Manuela Brozat hat sich die Stadt für eine Kandidatin entschieden, die den Stadtrat dank ihrer Berufserfahrung und ihrer fachlichen Kompetenz überzeugt hat. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit ihr“, so Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. Brozat wird ihre Arbeit in Bayreuth zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufnehmen, hierzu befindet sich das städtische Personalreferat bereits im Gespräch mit ihrem bisherigen Arbeitgeber.