Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

05.02.2013

Stadtschreiber führt „Bayreuther Tagebuch“ im Internet

Volker Strübing schildert seine Erlebnisse in Bayreuth im Internet
Stadtschreiber Volker StrübingAm Montag, 4. Februar, ist der erste Stadtschreiber der Stadt Bayreuth, Schriftsteller Volker Strübing, nun in seiner neuen Wirkungsstätte angekommen. In seinem Weblog schildert er seine Fahrt nach Bayreuth, alles was davor geschah und künftig noch kommen wird.

„Bayreuther Tagebuch“ heißt die Internetseite des Stadtschreibers, der bis 30. Juni anlässlich des Jean-Paul-Jubiläumsjahres in Bayreuth tätig sein wird. Dort stellt er sich den Bayreuthern ausführlich vor. Im Blog erfahren die Leser, was Strübing in seiner neuen Wahlheimat vor hat: Er wird von seinen Erlebnissen und Erfahrungen in Bayreuth berichten, Lesungen halten und sich mit dem Werk Jean Pauls auseinandersetzen. Mit Letzterem hat er bereits angefangen: Auf der Zugfahrt nach Bayreuth diente dem Stadtschreiber Jean Pauls „Dr. Katzenbergers Badesreise“ als Reiselektüre.

Wer die kurzweiligen Schilderungen des Stadtschreibers in Bayreuth nachlesen möchte, kann dies hier tun:

  • Weitere Informationen zum ersten Stadtschreiber der Stadt Bayreuth