Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.05.2017

Stadtwerke übergeben Parkeinrichtung Stadthalle an CONTIPARK

Berliner Unternehmen hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung das beste Angebot abgegeben

Die Stadtwerke Bayreuth übergeben die Tiefgarage und den Parkplatz an der Stadthalle an den neuen Besitzer: CONTIPARK. Das Berliner Unternehmen hat im Rahmen eines europaweiten Ausschreibungsverfahren das beste Angebot unterbreitet. Am Dienstag (9.5.2017) wurden die Verträge unterzeichnet.

Übrgabe der Tiefgarage Stadthalle an CONTIPARK

Michael Kesseler (links), Geschäftsführer der CONTIPARK Unternehmensgruppe, und Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth. | Foto: Stadtwerke Bayreuth

Seit Kurzem steht fest: Der neue Besitzer sowohl der Tiefgarage als auch des Parkplatzes an der Stadthalle heißt CONTIPARK. Am Dienstag unterzeichneten Vertreter der Stadtwerke Bayreuth und Vertreter der CONTIPARK Unternehmensgruppe die Verträge. Vorausgegangen war ein europaweites Ausschreibungsverfahren, aus dem das Berliner Unternehmen als geeignetster Bieter hervorgegangen ist. „CONTIPARK hat ein sehr gutes Konzept vorgelegt, das sowohl den Stadtwerken Bayreuth, unseren Aufsichtsrat als auch den Stadtrat überzeugt hat“, sagt Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth.

Erbaurecht für 50 Jahre

CONTIPARK hat sich damit auf dem Areal für die kommenden 50 Jahre das Erbbaurecht gesichert. Beide Unternehmen haben sich darauf geeinigt, dass sich die Stadtwerke Bayreuth einmalig an der Sanierung der Tiefgarage beteiligen und einen jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 20.000 Euro leisten werden. Alle übrigen Kosten trägt CONTIPARK, das die Tiefgarage und den Parkplatz sanieren und anschließend betreiben wird. Zudem verpflichtet sich der Berliner Parkspezialist, mit der Sanierung der Tiefgarage rechtzeitig zur Wiedereröffnung der Stadthalle fertig zu sein.

„Wir haben mit den Vertretern von CONTIPARK sehr gute Gespräche geführt“, betont Jürgen Bayer. „Deswegen bin ich mir sicher, dass die Tiefgarage nach der Sanierung für die Parkkunden sehr attraktiv sein wird.“ Auch Michael Kesseler, Geschäftsführer der CONTIPARK Unternehmensgruppe, freut sich über die Vertragsunterzeichnung: „Die Parkeinrichtung an der Stadthalle in Bayreuth ist eine ideale Ergänzung zu unserem bestehenden Portfolio. Wir freuen uns sehr, den Zuschlag für dieses Parkobjekt in bester Innenstadtlage Bayreuths erhalten zu haben. Um die Parkgarage in Bayreuth unseren Standards entsprechend zu sanieren, werden wir eng mit der Stadt Bayreuth zusammenarbeiten“, so Michael Kesseler weiter.

Über CONTIPARK

Die CONTIPARK Unternehmensgruppe plant, entwickelt und betreibt seit ihrer Gründung im Jahr 1967 öffentliche Parkeinrichtungen an allen relevanten Standortkategorien. Dazu zählen Einkaufszentren, Bahnhöfe, City- oder Fußgängerzonen, Kultur- und Freizeitstätten sowie Kliniken und Gesundheitszentren.

CONTIPARK bewirtschaftet Parkeinrichtungen als Eigentümer oder im Rahmen von Pacht- und Managementverträgen sowie Joint Ventures. Neben der reinen Bewirtschaftung liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in der Revitalisierung und Umnutzung, der intelligenten Tarifgestaltung und Vermarktung, sowie in der Sanierung und Instandhaltung der Objekte. Als Teil der Interparking Group, einer der größten Parkhausbetreiber in Europa, betreibt CONTIPARK in über 180 Städten in Deutschland und Österreich über 500 Parkeinrichtungen und nimmt eine marktführende Position ein und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter.

(Quelle: Stadtwerke Bayreuth)

Geschichte der Tiefgarage Stadthalle

1979 wurde die Tiefgarage Stadthalle mit rund 200 Stellplätzen eröffnet. Seit 1992 waren die Stadtwerke Bayreuth Eigentümer der Tiefgarage und der Freifläche. Das Salzwasser, das im Winter im Laufe der Jahre aus den Radkästen auf den Beton getropft ist, hat das Material angegriffen, weswegen die Tiefgarage heute sanierungsbedürftig ist. Aus statischen Gründen ist das zweite Untergeschoss deshalb seit 2013 gesperrt. Stützstreben aus Holz sichern seitdem die Zwischendecke der Tiefgarage. Ende Februar 2016 haben die Stadtwerke Bayreuth die Tiefgarage aus statischen Gründen komplett gesperrt. Im Oktober 2016 entschied der Stadtrat, sowohl die Tiefgarage als auch den Parkplatz an der Stadthalle europaweit auszuschreiben. Neuer Besitzer ist seit Mai 2017 die Berliner Unternehmensgruppe CONTIPARK, die sowohl die Tiefgarage als auch den Parkplatz an der Stadthalle sanieren und betreiben wird.